Research-Bericht: 6,7 Zoll iPhone 12 erst im Oktober, iPhone 9 in KW 16?

Smartphone
Stefan

Dass die Einführung der neuen iPhone-Generation in diesem Jahr etwas anders ablaufen wird als geplant, war abzusehen. Vom Analysten Jeff Pu kommt nun eine Einschätzung zu den Releaseterminen des iPhone 12. Und auch vom iPhone 9 bzw. iPhone SE 2 weiß Pu zu berichten.

Research-Bericht: 6,7 Zoll iPhone 12 erst im Oktober, iPhone 9 in KW 16?

In fünf Monaten wird Apple das iPhone 12 offiziell vorstellen. Schon Anfang Juni bekommen wir mit iOS 14 im Rahmen der Worldwide Developers Conference (WWDC) einen ersten Ausblick auf dazugehörige Betriebssystem. Den Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie ist geschuldet, dass die diesjährige WWDC als reines Online-Event stattfinden wird.

Der Virus hat sich auch auf die Lieferketten von Apple niedergeschlagen. Lange war ungewiss, ob das iPhone 12 im Herbst präsentiert wird und anschließend den Weg in den Online- und die Apple Stores findet. Zuletzt wurde Anfang des Monats gemeldet, dass zumindest der neue A14-Prozessor wie geplant in die Massenfertigung geht. Auch die Produktion von Komponenten wie Display, 5G-Chip und Gehäuse scheinen wieder angelaufen zu sein, sodass auch hier keine Engpässe befürchtet werden.

Nicht alle iPhone-12-Modelle im September erhältlich?

Beim iPhone 12 scheint Apple eine Strategie zu fahren, wie wir sie bereits 2017 beim iPhone X oder im Folgejahr beim iPhone XR gesehen haben. Das zumindest vermutet der Analyst Jeff Pu von GF Securities. In seinem Research-Bericht zum Thema, welcher der Redaktion von MacRumors vorliegt, spricht Pu von zwei Terminen für die Einführung der gesamt vier iPhone-12-Modelle.

Laut seiner Einschätzung werden die beiden 6,1 Zoll großen iPhone 12 sowie das kleinere 5,4-Zoll-Gerät im September in den Handel kommen. Das erwartete 6,7 Zoll iPhone 12 Pro Max würde dagegen erst im Oktober erhältlich sein.

Seine Prognose stützt Pu mit der Terminierung der "Engineering Verification Tests" (EVT) für das iPhone 12. Apple hat seinen Quellen zufolge die Fristen für den Abschluss der EVTs verlängert. So sollen die Prüfungen der beiden 6,1 und des 5,4 Zoll iPhones um zwei Wochen nach hinten verschoben worden sein. Die Deadline verlängert sich also auf Ende April. Beim 6,7 Zoll iPhone 12 Pro Max endet der EVT allerdings erst Mitte Mai.

iPhone SE 2020 kommt angeblich nächste Woche

In seinem Research-Bericht geht Jeff Pu auch auf den Nachfolger des iPhone SE ein. Das iPhone SE 2020 bzw. iPhone 9 würde Apple demnach im Lauf der nächsten Woche veröffentlichen. Seine Vermutungen decken sich mit mehreren Berichten der letzten Wochen, wo gemeldet wird, das das neue iPhone SE angeblich ab dem 15. April erwartet wird. Die Auslieferung soll ab dem 22. April erfolgen.

Bisher keine Kommentare
Kommentieren
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.