Apple Pay: Anzahl der teilnehmenden Banken verdoppelt sich in 2019
11.12.2018 15:00 Stefan

Apple Pay: Anzahl der teilnehmenden Banken verdoppelt sich in 2019

Beim Deutschlandstart von Apple Pay sind 14 Banken und Dienstleistungsunternehmen dabei. Für 2019 hat Apple jetzt die Teilnahme von neun weiteren Banken bestätigt.

Während sich der Bezahldienst Apple Pay in vielen Ländern schon etabliert hat und von vielen Kreditinstituten unterstützt wird, ist die Zahl der in Deutschland teilnehmenden Banken recht überschaubar: Insgesamt 14 Banken und Dienstleister bieten ihren Kunden die Möglichkeit, Apple Pay zu nutzen.

Im Lauf des nächsten Jahres soll sich die Anzahl nahezu verdoppeln: Auf der offiziellen deutschen Infoseite von Apple Pay hat Apple bereits neun weitere Banken aufgelistet, die den Dienst ab 2019 für ihre Kunden zur Verfügung stellen.

Im Moment ist die Nutzung von Apple Pay bei diesen Banken möglich:

  • American Express
  • boon (Wirecard)
  • bunq
  • Comdirect
  • Deutsche Bank
  • Edenred
  • Fidor Bank
  • Hypovereinsbank (Unicredit)
  • Hanseatic Bank
  • Mastercard
  • N26
  • O2 Banking
  • Vimpay
  • VISA

Laut den Informationen auf der Apple-Webseite stoßen 2019 folgende Institute dazu:

  • Consors Bank
  • Consors Finanz
  • Crosscard
  • DKB
  • Fleetmoney
  • ING-DiBa
  • Revolut
  • Sodexo
  • VIABuy

Die Ankündigung auf der Webseite ist fix, alle nötigen Verträge mit den neuen Banken sind anscheinend in trockenen Tüchern. Auf der Liste fehlen noch Institute wie die Volks- und Raiffeisenbanken oder die Sparkasse. Letztere plant laut Branchenmeldungen den Start von Apple Pay für Ende nächsten Jahres.


Kommentieren

Kommentar
Gast am 11.12.2018 16:51
Falsch!

Mastercard und Visa allein reichen nicht. Die Bank muss es unterstützen.

Kommentieren
Affinity Photo
Foto und Video

21,99 € 17,99 €

LG kündigt Smart TVs mit AirPlay- & HomeKit-Unterstützung an (Update)

Anfang des Jahres überraschte Apple mit der Nachricht, dass der Konzern die proprietäre Schnittstelle AirPlay 2 sowie HomeKit in Zukunft für Hersteller von Smart TVs freigibt. Nach Samsung, VIVO und Sony zieht jetzt LG nach und kündigt vier Smart TVs an, welche die Appletechnik ebenfalls unterstützen.

Volks- und Raiffeisenbanken wollen noch in diesem Jahr Apple Pay einführen

Vor wenigen Tagen wurde bekannt, dass die Sparkasse ihren Kunden noch im laufenden Jahr den Zugang zu Apple Pay ermöglichen möchte. Beim Handelsblatt hat man jetzt erfahren: Die Volks- und Raiffeisenbanken ziehen nach und stehen aktuell ebenfalls mit Apple in Verhandlungen.

Sparkasse will ihren Kunden Apple Pay noch in diesem Jahr anbieten

Die Hinweise verdichten sich immer mehr und es deutet sich an, dass die Sparkasse tatsächlich Apple Pay für ihre Kunden anbieten wird. Jetzt äußerte sich der Präsident des Deutschen Sparkassen- und Giroverbandes gegenüber dem Handelsblatt und nannte sogar einen groben Zeitrahmen.