Für HomePod & HomePod mini: Apple veröffentlicht HomePodOS 14.2.1

Sonstiges
Stefan

Gestern Abend hat Apple ein Software-Update für den HomePod veröffentlicht. Die Aktualisierung trägt die Versionsnummer 14.2.1 und ist für den HomePod und den HomePod mini verfügbar.

Für HomePod & HomePod mini: Apple veröffentlicht HomePodOS 14.2.1

Die Besitzer eines HomePod unter unseren Lesern möchten wir an dieser Stelle auf die aktuelle Software-Version für den Apple-Smartspeaker hinweisen. Das Update mit der Build-Nummer 14.2.1 steht seit gestern Abend für den HomePod und den HomePod mini zum Download bereit.

Der Download ist nur 30 Megabyte groß und beinhaltet vor allem Verbesserungen der Leistung und der Stabilität. Zudem werden einige Bugs behoben, die in Zusammenhang mit der Intercom-Funktion aufgetreten sind. Außerdem kam es in manchen Fällen vor, dass Streams zwischen dem iPhone und dem HomePod Probleme bereiteten. Diese sollten nach dem Update der Vergangenheit angehören.

Das Changelog im Detail:

  • Frage Siri beispielsweise „Was steht in meinem Update?“, um einen persönlichen Überblick über deinen Tag zu hören, einschließlich News, Wetter, Verkehr, Erinnerungen und Termine im Kalender.
  • Verwende Intercom mit dem iPhone, dem iPad, der Apple Watch, den AirPods und CarPlay.
  • Verbinde den HomePod mit deinem Apple TV 4K und genieße die Audiowiedergabe in Stereo, mit Surround-Sound und Dolby Atmos. Füge einen zweiten HomePod hinzu, um eine eindrucksvollere Klangbühne zu erhalten.

Um das Update anzustoßen, öffnet man auf dem iPhone, iPad, iPod touch oder Mac die Home-App und wählt oben links den Punkt "Zuhause". Unter "Einstellungen des Zuhauses" klickt man auf "Softwareupdate" und dann auf "Installieren" oder man aktiviert "Updates automatisch installieren". Die Aktualisierung erfolgt dann auf allen HomePods, die in der Home-App eingerichtet sind.

Bisher keine Kommentare
Kommentieren
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.