StreamOn Gaming der Telekom ab sofort kostenlos verfügbar
25.06.2019 11:59 Stefan

StreamOn Gaming der Telekom ab sofort kostenlos verfügbar

Was sich vor gut zwei Wochen bereits ankündigte, hat die Telekom jetzt in die Tat umgesetzt: Die bisher kostenpflichtige Option "StreamOn Gaming" ist ab sofort kostenlos verfügbar.

Bei den StreamOn-Angeboten der Telekom handelt es sich um hinzubuchbare Optionen für den Mobilfunkvertrag, die gewisse Dienste und Services vom Verbrauch des gebuchten Datenvolumens ausschließt. Neben StreamOn für Videos, Musik und Gaming startete letzten Dienstag mit "StreamOn Social&Chat" eine Option, die das Datenvolumen, das manche Messenger oder soziale Netzwerke benötigen, nicht vom monatlichen Kontingent abziehen.

Zusammen mit der Ankündigung von StreamOn Social&Chat gab es Gerüchte, dass der Konzern StreamOn Gaming in Zukunft für alle Kunden mit gewissen Tarifmodellen kostenlos anbieten wird. Bisher bezahlte man als Kunde über 27 Jahre für den Dienst 2,95 Euro im Monat. Ab sofort ist StreamOn Gaming für folgende Tarifmodelle kostenlos hinzubuchbar:

  • MagentaMobil S - L
  • Plus Family Card S - L
  • MagentaMobil Young XS - L

Mit StreamOn Gaming ist das genutzte Datenvolumen, das bei Spielen wie Asphalt 8 & 9, Command and Conquer: Rivals, Hearthstone, Fortnite, Real Racing 3, Pokémon GO, Forge of Empires, Clash of Clans, Angry Birds 2, Empire Four Kingdoms, The Sims oder World of Tanks Blitz sowie 23 anderen Spielen anfällt, kostenlos.

StreamOn Gaming kann ganz einfach im Kundencenter der Telekom hinzugebucht werden. Wurde der aktuelle Tarif vor dem 4. April 2017 abgeschlossen, muss man vor dem Buchen einer StreamOn-Option in einen MagentaMobil-Tarif wechseln. Die Vertragslaufzeit wird durch diese Änderung nicht verlängert.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren
Drosselung beim iPhones: Apple muss Millionenstrafe an Frankreich zahlen
iPhone SE 2, 13 Zoll MacBook Pro, rote Apple Watch: Steht das Apple-Frühlings-Event kurz bevor?
Apple TV+: Streamingdienst verzeichnet in den USA 33,6 Millionen Abonnenten