Tarif wird eingestellt: Spotify stellt Unlimited-Nutzer auf den Basis-Tarif um

Sonstiges
Stefan

Solltet ihr noch über ein Abo von Spotify Unlimited verfügen, haben wir schlechte Nachrichten für euch: Der Streamingdienst stellt den vergleichsweise kostengünstigen Tarif ein und kündigt betroffenen Nutzern. Diese werden auf die Free-Variante umgestellt.

Tarif wird eingestellt: Spotify stellt Unlimited-Nutzer auf den Basis-Tarif um

Vor vielen Jahren bot Spotify seinen Nutzern die Wahl aus drei verschiedenen Tarifen. Diese bestanden aus dem kostenlosen Abo-Modell wie man es heute noch kennt, Spotify Premium ohne Werbung für 9,99 Euro im Monat sowie Spotify Unlimited. Letztgenanntes Abo war nur für den Desktop-Computer erhältlich und umfasste dort alle Premium-Features. Der Preis war mit fünf Euro pro Monat unschlagbar günstig.

Spotify Unlimited kann man nun als Neukunde schon seit mehr als acht Jahren nicht mehr buchen. Während das Angebot von der Webseite verschwand, blieb der Tarif aber für Bestandskunden über die Jahre erhalten. Es änderte sich weder der Preis noch der Funktionsumfang.

Jetzt hat Spotify das Unlimited-Abo jedoch ersatzlos gestrichen. Abonnenten des Tarifs melden, dass ihnen Spotify Unlimited zum jeweiligen Laufzeitende durch den Anbieter gekündigt wurde. Das Nutzerkonto wird automatisch auf den kostenlosen und durch Werbung finanzierten Dienst umgestellt.

Bisher keine Kommentare
Kommentieren
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.