Neues Patent für eine Travel Guitar aufgetaucht
24.02.2018 20:50 Konstantin

Neues Patent für eine Travel Guitar aufgetaucht

Apple bekommt viele Patentanträge zugeschrieben. Dieses Patent (Nummer 20180053491) beschreibt etwas ganz besonderes.

Die Rede ist von einer „Travel Guitar“. Einfach das iPhone oder iPad in die vorgesehene Halterung einsetzten und mit der App verbinden. Die Gitarre besitzt keinen typischen Resonanzraum, an dieser Stelle ist eine Art Halterung für iPhone oder iPad vorgesehen. Nicht genau beschrieben wird die Verbindung zwischen Gerät und Gitarre, ob dies per Kabel, drahtloser Datenübertragung oder ähnlich funktionieren wird, bleibt daher unklar. Eine spezielle Saitenanordnung verbunden mit einem Spanner, der die Saiten aufrollen und wieder abrollen kann, ermöglicht eine noch kompaktere Aufbewahrungsoption. Dank dieses reduzierten Profils kann der Nutzer die Gitarre in einer Tasche, vielleicht sogar in der Hosentasche verstauen.

Apple erwähnt innerhalb des Patents, dass die Gitarre das beliebteste Saiteninstrument weltweit sei und sich daher der Aufgabe einer „Travel Guitar“ angenommen hat. Die meisten Gitarren weißen eine festen Hals mit Kopf auf, der wiederum mit einem festen und hohlem Körper verbunden ist. Dieser Umstand macht die Gitarre eher zum sperrigen Reisegut als zum portablen Unterhaltungsinstrument. Einige Hersteller versuchten das Problem mit abgespeckten und kleineren Versionen des Originals zu lösen, jedoch nicht mit Bahnbrechenden Erfolg, da entweder, wie bei dem normalen Modell, Transportschwierigkeiten auftreten oder die Qualität des Gitarrenspiels schlicht weg nicht befriedigend ist. Apple will diese Nachteile ausbessern oder zumindest verbessern.

Apple bekommt viele Patente vom U.S. Patent & Trademark Office zugeschrieben, in welchem Umfang und ob das Patent in einem erwerbsfähigem Produkt endet bleibt abzuwarten.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren
Affinity Photo
Foto und Video

21,99 € 17,99 €

Massachusetts Institute of Technology entwickelt Verfahren um Akkus per WLAN zu laden
Die neuen AirPods 2 - Preis und Veröffentlichungsdatum
AirPower Ladematte geht angeblich doch noch in die Produktion