AirPods Pro Lite: Beginn der Massenfertigung im zweiten Quartal 2020?

Apple Neuheiten
Stefan

Aus Taiwan erreichen uns in letzter Zeit immer öfter Gerüchte über eine abgespeckte Variante der AirPods Pro, die angeblich die Lücke zwischen den normalen AirPods und dem Pro-Modell schließen soll. Aus der Zulieferkette will man nun erfahren haben, dass die Produktion des Headsets spätestens im zweiten Quartal 2020 beginnen soll.

AirPods Pro Lite: Beginn der Massenfertigung im zweiten Quartal 2020?

Das taiwanische Newsportal DigiTimes hat stets ein offenes Ohr für seine Kontakte bei den Zulieferern von Apple. Dort erhält man erfahrungsgemäß immer zuverlässige Informationen zu Produkten, die der iPhone-Hersteller in den Folgemonaten auf den Markt bringt.

Zugegeben, DigiTimes hatte mit seinen Meldungen in der Vergangenheit nicht immer ins Schwarze getroffen. Trotzdem möchten wir euch über eine neue Meldung zu den AirPods Pro Lite nicht vorenthalten.

Markteinführung im Sommer?

Bei besagten Kopfhörern soll es sich um AirPods handeln, die mit Funktionen der Pro-Variante ausgestattet sind, weshalb sie aktuell als "AirPods Pro Lite" bezeichnet werden. Mitte Februar berichtete DigiTimes, dass Apple die Markteinführung der AirPods Pro Lite auf unbestimmte Zeit verschoben hat. Die Gründe dafür wurden nicht näher beleuchtet. Kurz darauf wurde allerdings gemeldet, Apple hat einen Partner für die Fertigung gefunden.

Nun ist ein neuer Artikel der Plattform zu den vermeintlich neuen AirPods hinter deren Paywall erschienen. Dieser wurde von MacRumors näher beleuchtet und informiert über den Beginn der Massenproduktion der AirPods Pro Lite, die spätestens im zweiten Quartal 2020 starten soll.

Zulieferer bereiten sich auf neue AirPods-Produktion vor

MacRumors zitiert aus dem Artikel von DigiTimes folgenden Passus:

"Die Produktion einer Einstiegsversion der AirPods Pro, die vorläufig als AirPods Pro Lite bezeichnet wird, soll laut Informationen von Chipherstellern und anderen Zulieferern Ende des ersten Quartals, spätestens jedoch zum Beginn des zweiten Quartals anlaufen."

Weder hat sich Apple bisher zu den Gerüchten rund um die AirPods Pro Lite geäußert, noch gibt es Hinweise auf das Produkt aus anderen Quellen, weshalb die Informationen von DigiTimes noch mit Vorsicht zu genießen sind.

MacRumors sowie viele andere Vertreter der Fachpresse sind sich zudem einig, dass Apple die neuen AirPods nicht als "AirPods Pro Lite" auf den Markt bringen wird. Vielmehr geht man von den AirPods der dritten Generation aus.

Sollten sich die Informationen der Taiwaner bewahrheiten und die Produktion von der Corona-Krise nicht beeinträchtigt werden, könnte Apple die neuen AirPods noch im ersten Halbjahr dieses Jahres vorstellen.

Bisher keine Kommentare
Kommentieren
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.