AirTags: Hersteller nimmt Zubehör wieder aus seinem Onlineshop

Apple
Stefan

Die AirTags von Apple können in eine Vielzahl an Gadgets eingebaut werden, die man dann an verschiedenen Gegenständen anbringen kann, um diese wiederzufinden. Gestern nahm der erste Hersteller von Zubehör Bestellungen für einen Schlüsselanhänger an. Heute, also einen Tag später, wurden die Angebote wieder entfernt.

AirTags: Hersteller nimmt Zubehör wieder aus seinem Onlineshop

Fast zwei Jahre ist es her, dass Apple seine smarten Etiketten im Rahmen einer Bühnenshow angekündigt hat. Seitdem hat sich von offizieller Stelle aus nicht wirklich viel getan. Neben zahlreichen Gerüchten und Meldungen aus der Zulieferindustrie gab es bisher nur einen konkreten Hinweis aus Cupertino, da man sich im November 2019 die Namensrechte an den AirTags final gesichert hat. Diese lagen vorher bei einem russischen Hersteller von RFID-Technologie.

So langsam deutet sich allerdings an, dass die Markteinführung der AirTags wohl nicht mehr lange auf sich warten lässt, da immer mehr Zubehör für die smarten Etiketten im Netz angeboten wird. Erst Anfang des Monats haben wir über mehrere Schlüsselanhänger und Bänder für Brillen berichtet, in welchen man die AirTags befestigen kann. Bestellen konnte man die Artikel aber noch nicht.

Schlüsselanhänger aus Metall & Leder

Ganz im Gegensatz zum Angebot des Zubehörherstellers Cyrill. Im seinem Onlineshop sowie im Marketplace bei Amazon konnte man einen Schlüsselanhänger von Cyrill zu einem Preis von 19,99 Dollar bestellen. Versendet werden sollte der Anhänger ab Oktober dieses Jahres. Surft man den Amazon-Shop oder den Online Store von Cyrill heute an, werden nur Fehlermeldungen angezeigt. Cyrill hat den Artikel wieder entfernt. Es bleiben nur die Produktbilder, die wir in unserer Galerie für euch gesichert haben.

Neben Angaben zu Material um Einsatzzweck fand man in der Artikelbeschreibung noch den Hinweis, dass man den Akku der AirTags im Schlüsselanhänger drahtlos wieder aufladen kann. Warum Cyrill sein Produkt wieder offline genommen hat, ist nicht bekannt.

Ob man das Datum für den Verkaufsstart des Schlüsselanhängers von Cyrill als Zeitpunkt für die Markteinführung der AirTags werten kann, ist fraglich. Es könnte sich bei dem online gestellten Angebot auch um ein Versehen bzw. einen Testlauf gehandelt haben.

Bisher keine Kommentare
Kommentieren
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.