Kommt die Ladematte AirPower im September in den Handel?

Apple
Stefan

Nachdem Apple vor einem Jahr das vorzeitige Aus für AirPower verkündete, wurde vor wenigen Monaten bekannt, dass der iPhone-Hersteller die Entwicklung der Ladematte wieder aufgenommen hat. Gerüchten zufolge soll nun eine kleinere Variante von AirPower im Herbst in den Handel kommen.

Kommt die Ladematte AirPower im September in den Handel?

Das iPhone, die Apple Watch oder die AirPods kann man schon seit mehreren Generationen kabellos wiederaufladen. Allerdings hat Apple kein eigenes Ladegerät im Sortiment. Wer den Akku seiner Geräte ohne Kabel laden möchte, muss daher im Moment noch auf Ladematten von anderen Herstellern zurückgreifen.

Eigentlich sollte die Apple-Ladematte "AirPower" schon lange erhältlich sein. Angekündigt wurde AirPower schon vor knapp drei Jahren. Da es Apple aufgrund der vielen Spulen im Inneren nicht geschafft hat, die eigenen Ansprüche an die auftretende Abwärme zu erfüllen, hat man das Projekt Anfang 2019 eingestellt.

AirPower im Herbst für 149 Dollar?

Auf Twitter machen nun Gerüchte von mehreren Leakern über die Markteinführung von AirPower die Runde. Angeblich wird Apple seine selber entwickelte Ladematte im Herbst dieses Jahres vorstellen. Diese soll etwas kleiner sein als das Modell, was zur iPhone-Keynote 2017 gezeigt wurde. Wie viele Geräte gleichzeitig geladen werden können, steht noch in den Sternen. Ursprünglich waren drei geplant, die Anzahl könnte aber auf zwei geschrumpft sein.

Erste Einschätzungen gibt es auch zum Preis. Der Leaker "Apple RUMORs (LEAKS)" stellt auf Twitter eine Preisspanne von 99 bis maximal 149 Dollar in den Raum. Damit wäre AirPower immer noch deutlich teurer als die Produkte der Konkurrenz, aber günstiger als die vor drei Jahren gezeigte Matte.

Ob sich die Informationen zum Start von AirPower bewahrheiten, wird der Herbst zeigen. Der Apple-Analyst Ming-Chi Kuo ging in seinem letzten Bericht zu AirPower davon aus, dass die Einführung nicht vor 2021 stattfinden wird. Wir bleiben am Thema dran und werden euch informieren, sobald es Neuigkeiten gibt.

Bisher keine Kommentare
Kommentieren
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.