Neue Funktion: WhatsApp erlaubt künftig das Hinzufügen von Kontakten via QR-Code

Apps
Stefan

Der Messenger WhatsApp wird schon bald um eine nützliche Funktion erweitert. Mit einem der nächsten Updates kann ein persönlicher QR-Code generiert werden, mit welchem man neue Kontakte schnell und einfach hinzufügen kann.

Neue Funktion: WhatsApp erlaubt künftig das Hinzufügen von Kontakten via QR-Code

Wie viele andere Chatprogramme entwickelt auch Facebook seinen Messenger WhatsApp konstant weiter. Nachdem in diesem Jahr bereits das Teilen-Feature verbessert wurde, Backups von Chats mit einem Passwort geschützt werden können und für iOS 13 der Dark Mode zur Verfügung steht, haben die Entwickler in die aktuelle Beta von WhatsApp wieder ein neues Feature integriert.

Mit einem der nächsten App-Updates erhält der Messenger eine praktische QR-Code-Funktion. Über einen neuen Menüpunkt in den Einstellungen oder im Widget von WhatsApp wird auf Wunsch ein persönlicher QR-Code generiert. Diesen können Freunde und Bekannte direkt vom eigenen Bildschirm aus scannen, um euch als neuen Kontakt hinzuzufügen. Alternativ kann man den Code auch verschicken.

Wenn ihr euren QR-Code anderen Nutzern zur Verfügung stellt, wird wie gewohnt auch eure Telefonnummer für den neuen Kontakt sichtbar. Hat man seinen QR-Code aus Versehen irgendwo gepostet und möchte dies rückgängig machen, kann der Code in den Settings von WhatsApp ganz einfach gelöscht und ein neuer generiert werden. Dieser Vorgang ist nicht limitiert.

Das QR-Code-Feature wurde von WABetaInfo bereits ausgiebig getestet. Der entsprechende Artikel verweist auf die aktuelle iOS-Betaversion von WhatsApp mit der Buildnummer 2.20.60.27, die man im Moment über Testflight ausprobieren kann.

Bisher keine Kommentare
Kommentieren
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.