WhatsApp: Ab sofort kein Support mehr für ältere Geräte & Betriebssysteme

Apps
Stefan

Der 1. Februar 2020 war der Stichtag für Nutzer von WhatsApp, die noch ein älteres Smartphone im Einsatz hatten. Seit Samstag gibt es nämlich keinen Support mehr für Geräte mit iOS 8 und Android 2.3.7. Auf Windows-Smartphones funktioniert der Messenger dagegen schon seit Anfang des Jahres nicht mehr.

WhatsApp: Ab sofort kein Support mehr für ältere Geräte & Betriebssysteme

WhatsApp gehört seit 2014 zu Facebook und ist mit vielen Millionen Nutzern der beliebteste Messenger weltweit. Dementsprechend groß ist auch die Kompatibilität mit aktuellen Smartphones. Diese wurde zum Samstag jedoch eingeschränkt: WhatsApp wird auf älteren Geräten bzw. mit älteren Betriebssystemen nicht mehr unterstützt.

In den FAQ von WhatsApp werden die Betriebssysteme aufgelistet, für die in Zukunft noch Support angeboten wird:

  • iPhone mit iOS 9 und neuer
  • Android-Version 4.0.3 und neuer
  • Ausgewählte Telefone mit KaiOS 2.5.1 und neuer, einschließlich JioPhone und JioPhone 2

Am 1. Februar endete die Unterstützung für iPhones bis iOS 8 sowie für Android bis zur Version 2.3.7. Betroffen sind demnach alle iPhones bis hin zum iPhone 4, das doch noch von dem einen oder anderen genutzt wurde.

Der Messenger an sich funktioniert zwar noch, es kann allerdings kein neues Benutzerkonto angelegt werden. Auch das Verifizieren der Telefonnummer ist mit den älteren Betriebssystemen nicht mehr möglich. Für die älteren Versionen von WhatsApp werden zudem keine neuen Funktionen mehr bereitgestellt.

Wer auf seinem Smartphone lediglich das Betriebssystem nicht aktualisiert hat, kann WhatsApp weiter nutzen, indem er beispielsweise auf seinem iPhone 4s oder neuer iOS 9 installiert. Ist kein Update des Betriebssystems verfügbar, hilft nur der Kauf eines neuen Smartphones, wenn man WhatsApp weiterhin uneingeschränkt nutzen möchte.

Bisher keine Kommentare
Kommentieren
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.