Benennt Apple iOS 14 in iPhoneOS 14 um?

iOS
Stefan

Mit dem Release von iOS 14 könnte Apple bei der Bezeichnung des Betriebssystems zu seinen Anfängen zurückkehren. Dem Leaker Jon Prosser zufolge steht eine Umbenennung des iPhone-Betriebssystems in "iPhoneOS" an.

Benennt Apple iOS 14 in iPhoneOS 14 um?

Als Apple 2007 das iPhone vorstellte, war noch nicht absehbar, welchen Erfolg das darauf installierte Betriebssystem haben würde. Bis vor fast genau zehn Jahren lief die Software unter der Bezeichnung "iPhoneOS", bevor sie im Juni 2010 nach der Lizenzierung des Markennamens in "iOS" umgetauft wurde.

Seit dieser Zeit war iOS gleichermaßen das Betriebssystem für das iPhone und das etwas später eingeführte iPad. Im Lauf der Zeit kamen immer mehr exklusive Funktionen für das iPad wie zum Beispiel "Split View" oder "Slide Over" dazu, um die Vorteile des größeren Displays zu nutzen. Mit der Veröffentlichung von iOS 13 im letzten Jahr hat Apple die beiden Systeme getrennt und vermarktet iOS für das iPhone und iPadOS für das iPad separat.

iPhoneOS 14 zur WWDC 2020?

Der Leaker und Macher von Front Page Tech Jon Prosser hat auf Twitter ein sehr knappes, aber gleichzeitig auch sehr aussagekräftiges Posting verfasst. In seinem Tweet schreibt er lediglich "iPhone OS", was man nicht anders deuten kann, als dass Apple beim Betriebssystem des iPhones wieder zur ursprünglichen Bezeichnung zurückkehrt.

Betrachtet man die Namensgebung der Apple-Betriebssysteme, wäre dies ein logischer Schritt. Jedem OS ist die jeweilige Plattform vorne angehängt. Mit der Einführung von iPadOS im letzten Herbst grenzte Apple die zehnjährige Symbiose von iOS ab. Prosser könnte also erneut mit einer Prognose einen Treffer gelandet haben. Seine Einschätzungen in den letzten Monaten waren stets akkurat und haben sich immer bewahrheitet.

Lange müssen wir auf die Auflösung nicht warten. Am kommenden Montag um 19 Uhr beginnt die WWDC 2020 mit der Eröffnungskeynote. Dort stellt Apple seine neuen Betriebssysteme vor. Neben dem neuen macOS 10.16, tvOS 14, watchOS 7 und iPadOS 14 wird auch iOS 14 gezeigt.

Wir sind ab ca. 18:30 Uhr mit einem Liveticker auf unserer Webseite dabei und begleiten euch durch die Veranstaltung. Den dazugehörigen Livestream könnt ihr u. a. auf YouTube anschauen.

Bisher keine Kommentare
Kommentieren
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.