iOS 15.5, iPadOS 15.5, macOS 12.4, watchOS 8.6 und tvOS 15.5: Apple stellt Updates zum Download bereit

iOS
Hendrik

Erst am Donnerstag hat Apple die Release Candidates der nächsten Systemupdates veröffentlicht. Am Montag Abend folgt nun die finale Freigabe von iOS 15.5, iPadOS 15.5, macOS 12.4, watchOS 8.6 und tvOS 15.5.

iOS 15.5, iPadOS 15.5, macOS 12.4, watchOS 8.6 und tvOS 15.5: Apple stellt Updates zum Download bereit

Zu Beginn der neuen Woche hat das Warten ein Ende. Apple schließt die Betaphase der nächsten Systemaktualisierungen ab und gibt die finalen Versionen von iOS/iPadOS 15.5, macOS 12.4, watchOS 8.6 und tvOS 15.5 frei. Nach dem Release von iOS 15 am 20. September vergangenen Jahres folgten insgesamt 5 weitere Aktualisierungen.

In den vier Betaversionen und dem zuletzt veröffentlichten Release Candidate wurden die bevorstehenden Änderungen schnell deutlich. Wie bei macOS 12.4 bezieht sich der Großteil der Änderungen auf das Beseitigen von Fehlern und Leistungsverbesserungen. Darüber hinaus gibt es noch einige weitere kleine Anpassungen. 

iOS 15.5. und iPadOS 15.5

Besitzer eines iPhones oder iPads stoßen in den Systemeinstellungen unter "Allgemein" -> "Softwareupdate" auf das aktuelle Update. Der benötigte Speicherplatz fällt dieses Mal etwas geringer aus - 641 MB ist das Downloadpaket groß. In der Updatebeschreibung spricht Apple von "Verbesserungen für Apple Podcasts und weitere Funktionen sowie Fehlerbehebungen". In der vergangenen Woche wurde bekannt, dass Apple mit iOS 15.5 Fotos von "sensiblen Orten" in automatisch erstellten Rückblicken außen vor lässt. 

In entsprechenden Strings versteckte sich außerdem der Hinweis auf die Unterstützung externer Zahlungsanbieter. Die Änderungen werden in der Beschreibung nicht explizit erwähnt. 

Eine weitere Änderung betrifft den iTunes-Pass. Die digitale Guthabenkarte in der Apple Wallet nennt sich fortan "Apple Balance". Mit "Apple Balance" können Nutzer in den USA direkt aus der Wallet über Apple Pay Geld anfordern oder versenden. Zeitgleich mit der Aktualisierung von iOS/iPadOS erhält übrigens auch der HomePod ein Update.

Weitere Aktualisierungen

MacOS 12.4, watchOS 8.6 und tvOS 15.5 sind auch allesamt heute erschienen und komplettieren somit die Liste der Systemaktualisierungen. Darüber hinaus steht auch die Studio Display Firmware 15.5 zum Download bereit. Mit dem Update reagiert Apple auf anhaltende Kritik zur Qualität der im Display verbauten Webcam. 

Die Updates für Apple Watch und Apple TV bringen überschaubare Änderungen mit sich. Hier konzentriert sich Apple ausnahmslos auf kleinere Verbesserungen und Fehlerbehebungen.

Mit macOS 12.4 wird das Feature Universal Control nicht mehr als Betaversion deklariert. Außerdem nahm Apple einige Anpassungen an der geräteübergreifenden Steuerung vor. Alles in allem handelt es sich hier allerdings auch nur über ein kleines Update.

Bisher keine Kommentare
Kommentieren
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.