Apple veröffentlicht zweite Beta von macOS 10.15.1 Catalina für Entwickler

Mac News
Stefan

Das neue macOS 10.15 Catalina verursacht bei überdurchschnittlich vielen Nutzern Probleme. Das anstehende Update mit der Versionsnummer 10.15.1 soll diese beheben und steht jetzt für Entwickler als zweite Beta zum Download bereit.

Apple veröffentlicht zweite Beta von macOS 10.15.1 Catalina für Entwickler

Die letzten Wochen waren im Hinblick auf die neuen Betriebssysteme keine allzu guten für Apple. Schon iOS 13 sorgte bei den iPhone-Besitzern für Unmut, da es so fehlerbehaftet war, dass Apple schon Wochen vor der Veröffentlichung die Betaphase von iOS 13.1 startete. Der Release von macOS 10.15 Catalina steigerte besagten Unmut noch einmal.

Catalina ließ sich auf einigen Systemen nicht installieren, erkennt manchmal ein gekoppeltes iPad nicht als zweiten Sidecar-Bildschirm, einige eGPU-Kombinationen verweigern den Dienst und der Mail-Client zerstört im schlimmsten Fall das gesamte E-Mail-Archiv.

Apple steuerte vorgestern mit einem ergänzenden Update gegen, das aber nicht alle Probleme löst. Richtig Abhilfe soll erst macOS 10.15.1 Catalina schaffen. Die mittlerweile zweite Beta steht seit gestern Abend für eingetragene Entwickler zum Testen zur Verfügung. Neue Funktionen sind verständlicherweise nicht enthalten - Apple beschränkt sich mit der Aktualisierung auf die Bereinigung von Fehlern.

Die Public Beta sollte bald für alle erhältlich sein. Die fertige Version von macOS 10.15.1 könnte noch im Oktober erscheinen.

Bisher keine Kommentare
Kommentieren
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.