Bloomberg: Apple veröffentlicht nächste Woche angeblich zwei MacBook Pro & MacBook Air mit ARM-Chips

Mac News
Stefan

Für kommenden Dienstag hat Apple die Keynote "One more thing" angesetzt. Mark Gurman von Bloomberg ist sich ziemlich sicher: Apple wird nächste Woche mehrere MacBooks mit ARM-Chip vorstellen, darunter das 13 Zoll und 16 Zoll MacBook Pro sowie das MacBook Air.

Bloomberg: Apple veröffentlicht nächste Woche angeblich zwei MacBook Pro & MacBook Air mit ARM-Chips

Nachdem in diesem Herbst zuerst von der Apple Watch und dem iPad und dann vom iPhone die jeweiligen Flaggschiffe präsentiert wurden, ging der Mac bisher leer aus. Für nächste Woche hat Apple allerdings eine dritte Herbst-Keynote angekündigt, die aller Voraussicht nach für den Mac zum Gamechanger werden könnte. Dann nämlich bekommen wir wahrscheinlich den ersten ARM-Mac zu sehen.

Oder doch gleich mehrere Geräte mit einem von Apple selber entwickelten Prozessor? Das will zumindest der Bloomberg-Redakteur Mark Gurman erfahren haben. Von seinen Quellen, die zwar nicht näher genannt werden aber seiner Aussage nach direkt mit dem Projekt vertraut sind, wurde Gurman berichtet, dass der iPhone-Hersteller nächsten Dienstag gleich drei ARM-Macs zeigen wird.

13 & 16 Zoll MacBook Pro und MacBook Air

Stimmen die Informationen von Gurmans Quellen, zeigt Apple auf der Keynote mit dem Titel "One more thing" drei neue MacBooks. Konkret soll es sich dabei um das 13 Zoll und das 16 Zoll MacBook Pro sowie ein neues Modell des 13 Zoll MacBook Air handeln. Laut Gurman hat Apple am Design nichts geändert. Alle drei Computer sollen jedoch über einen Prozessor aus Eigenentwicklung verfügen, der auf dem A14-Chip aufbaut. Unklar ist, ob Apple verschiedene Varianten des A14 nutzt.

Bei der Massenfertigung sollen die beiden 13-Zoll-Geräte "weit vorne liegen". Gurman rechnet damit, dass Apple die beiden kleineren MacBooks, die von Foxconn zusammengebaut werden, auf jeden Fall vorstellen wird. Das 16 Zoll MacBook Pro mit ARM-Prozessor kommt dagegen von der Quanta Computer Inc. und könnte noch etwas auf sich warten lassen.

Bisher hatte Mark Gurman mit seinen Prognosen eigentlich immer eine recht hohe Trefferquote, was es wahrscheinlich macht, dass er mit seiner Einschätzung zum ARM-Event von Apple ebenfalls richtig liegt. Wie immer bei Apple-Keynotes werden wir euch auch bei "One more thing" mit einem Liveticker auf dem Laufenden halten.

Bisher keine Kommentare
Kommentieren
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.