Die neue Käsereibe: iFixit zerlegt den Mac Pro 2019 im Video
18.12.2019 13:14 Stefan

Die neue Käsereibe: iFixit zerlegt den Mac Pro 2019 im Video

Die Technikexperten von iFixit haben ein Video erstellt, in welchem sie den neuen Mac Pro 2019 auseinanderbauen und einen Blick in das Innere des Computers werfen. Am Ende des 20-minütigen Films reiben die beiden Moderatorinnen noch ein Stück Käse auf der löchrigen Front.

Apple hat den Mac Pro 2019 vor zwei Jahren angekündigt und auf der diesjährigen World Wide Developers Conference im Juni einen ersten Ausblick auf die Hardware und die Preise gegeben. Seit wenigen Tagen kann man den neuen Pro-Computer bei Apple bestellen.

Auch die Redaktion von iFixit hat sich einen Mac Pro 2019 besorgt. Wie man es von den Reparaturexperten gewohnt ist, legen sie Hand an den neuen Mac an und bauen diesen auseinander. Das Ziel: einen ersten Blick in das Innere des Mac Pro werfen. Speziell die Kühlung stand auf der Agenda der beiden Moderatorinnen.

Wie schon der Power Mac G5 verfügt auch der Mac Pro 2019 über auffällige Luftlöcher an der Frontseite. Die runden Kühlöffnungen haben die Fachpresse dazu bewegt, den bereits bekannten Spitznamen "Käsereibe" wieder aufleben zu lassen. iFixit wollte dem Namen alle Ehre machen, weshalb man in dem Video, das iFixit auf YouTube veröffentlicht hat, am Ende der Präsentation sehen kann, wie eine Moderatorin ein Stück Käse auf dem Frontpanel reibt.

Neben dem kleinen Spaß am Ende erhält man in dem knapp zwanzig Minuten langen Video einen guten Einblick darüber, wie der Mac Pro 2019 von innen aussieht. Es ist im geöffneten Basismodell auf jeden Fall sehr viel Platz für Erweiterungskarten vorhanden. Für die Kühlung hat Apple drei Lüfter an der Innenseite der Front platziert, die Luft ansaugen, welche an der Rückseite wieder ausgestoßen wird.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren
13 Zoll MacBook Pro: Erste Benchmarks im Umlauf
Wegen Corona-Virus? Lieferzeit des Mac Pro erhöht sich auf vier Wochen
Hinweise auf AMD-Prozessoren in macOS 10.15.4 Catalina entdeckt