Erhält das iPhone SE 3 doch den A15-Prozessor?

Smartphone
Stefan

Und wieder erreicht uns ein Newsschnipsel zum iPhone SE 3. Nikkei Asia schreibt von einem Upgrade des Prozessors: Statt dem A14 soll das SE der dritten Generation den A15-Chip des iPhone 13 erhalten.

Erhält das iPhone SE 3 doch den A15-Prozessor?

Erst gestern hatten wir das iPhone SE 3 zum Thema. Das taiwanische Blatt DigiTimes hat aus Quellen der Zulieferindustrie von Apple erfahren, dass sich das iPhone SE 3 bis auf wenige kleine Details nicht vom iPhone SE (2020) unterscheiden soll. Apple würde lediglich den Prozessor upgraden und das SE mit einem Modem von Qualcomm 5G-fähig machen.

Bei der CPU, so berichteten die Zulieferer gegenüber DigiTimes, würde Apple im iPhone SE 3 den A14-Chip aus dem iPhone 12 verbauen. Da das SE der dritten Generation im ersten Halbjahr 2022 auf den Markt kommen soll, müsste man eigentlich davon ausgehen, dass das iPhone SE 3 mit dem dann aktuellen A15-Prozessor ausgestattet wird.

A15 statt A14?

Auch Nikkei Asia geht davon aus, dass das iPhone SE 3 den A15-Chip bekommt. In einer Newsmeldung zu künftigen 5G-iPhones wird auch das SE 3 kurz aufgegriffen. Apple wird dem Artikel zufolge künftig keine LTE-Smartphones mehr anbieten. Somit setzt der Konzern auch beim iPhone SE 3 auf einen 5G-Chip, bei dem es sich um das X60-Modem von Qualcomm handeln sollen.

Die Information stammt laut Nikkei Asia von Quellen, die bei Apple gerade am iPhone SE 3 arbeiten. Diese haben der Redaktion auch Details über den Prozessor verraten, der im nächsten SE verbaut wird. Im Gegensatz zur Meldung von DigiTimes wird das iPhone SE 3 mit dem A15-Prozessor ausgeliefert.

Unserer Meinung nach macht der A15 Sinn. Schon im ersten iPhone SE setzte Apple auf den A9, der in den damals aktuellen Flaggschiffen verbaut wurde. Gleiches Spiel beim iPhone SE (2020): Das SE der zweiten Generation erhielt den A13-Chip, wie man ihn sonst nur in den 2019er-Modellen des iPhone 11 findet. Sollte Apple im iPhone SE 3 tatsächlich den A14-Prozessor verbauen, wäre dies quasi ein Rückschritt. Auch wenn es bis dato noch keine gesicherten Informationen zur CPU des nächsten iPhone SE gibt, gehen wir ebenfalls vom A15 aus.

Bisher keine Kommentare
Kommentieren
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.