Samsung storniert Vorbestellungen des Galaxy Fold & verschiebt Release auf unbestimmte Zeit
08.05.2019 12:32 Stefan

Samsung storniert Vorbestellungen des Galaxy Fold & verschiebt Release auf unbestimmte Zeit

Samsung hat alle Vorbesteller des Galaxy Fold in den Vereinigten Staaten darüber informiert, dass ihre Vormerkung für das faltbare Smartphone storniert wird. Gleichzeitig verschieben die Koreaner den Veröffentlichungstermin des Fold auf unbestimmte Zeit nach hinten.

Ein Meilenstein in der Smartphone-Geschichte sollte es werden - nun zeichnet sich am Horizont ein Sturm ab, der an das Desaster des Note 7 erinnert: Wie Samsung gegenüber der Nachrichtenagentur Reuters mitgeteilt hat, wurden alle Vorbesteller des Galaxy Fold vom Support des Konzerns angeschrieben. Ihnen wurde mitgeteilt, dass ihre Reservierung für das Fold storniert wird.

Konkret steht in den E-Mails, wenn Samsung das Fold nicht spätestens bis zum 31. Mai ausliefert und die Kunden nicht gleichzeitig der automatischen Stornierung widersprechen, wird die Bestellung gelöscht. Diesen Schritt sieht das amerikanische Gesetz vor, weshalb aktuell auch nur US-Kunden eine solche Mail von Samsung erhielten.

Eigentlich wollte Samsung im ersten Jahr weltweit eine Million faltbare Smartphones absetzen. Aus diesem Plan wird wohl vorerst nichts, zu groß ist der bereits eingetretene Imageschaden. Mitte April verschickte Samsung mehrere Galaxy Fold an unabhängige Tester, die den Verkaufsstart des Folds mit einem positiven Review pushen sollten. Doch der Schuss ging nach hinten los, denn bereits einen Tag nachdem die ersten Geräte bei den Testern eintrafen, meldeten sich diese im Netz mit negativen Eindrücken zu Wort. Das Display flackerte, fiel aus oder wurde von harmlosen Staubpartikeln zerkratzt. Einen kritischen Bericht des Reparaturportals iFixit ließ Samsung über einen Werbepartner sogar entfernen.

Wann das Galaxy Fold nun letztendlich in den Handel kommt, ist zum jetzigen Zeitpunkt noch ungewiss. In Deutschland sollte das 2000-Euro-Smartphone in diesen Wochen erscheinen. Anfangs ging Samsung von einer einmonatigen Verzögerung aus. Mittlerweile wurde der Releasetermin auf unbestimmte Zeit nach hinten verschoben.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren
Erste Hüllen für das iPhone 11 aufgetaucht
Apple-Zulieferer Corning: Wäre das iPhone nur einen Millimeter dicker, könnte es nahezu unzerbrechlich werden
Für iPhone & Apple Watch: 1&1 bietet ab sofort eSIM an