Trotz sinkender Umsätze: iPhone SE 2020 hat Erwartungen von Apple übertroffen

Smartphone
Stefan

Wie bei vielen anderen Herstellern auch, erreichen bei Apple die Verkäufe in diesem Jahr nicht das Niveau des Vorjahres. Das iPhone SE 2020 betrachtet man in Cupertino wegen der vergleichsweise hohen Verkaufszahlen allerdings als Lichtblick.

Trotz sinkender Umsätze: iPhone SE 2020 hat Erwartungen von Apple übertroffen

2020 war bisher kein gutes Jahr für die Smartphone-Hersteller. Vor allem aufgrund der globalen Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie sind die Verkäufe von Smartphones in vielen Ländern teilweise drastisch eingebrochen. Eine aktuelle Studie von Counterpoint Research (via MacRumors) beziffert die Einbußen von Apple für das zweite Quartal dieses Jahres im Vergleich zum Vorjahr mit 23 Prozent.

Neben dem iPhone 11 gehört laut Counterpoint das im April veröffentlichte iPhone SE 2020 zu den Smartphones, die bei Apple dafür sorgten, dass die Umsätze nicht noch mehr eingebrochen sind. Das ist vor allem dem vergleichsweise günstigen Preis des SE von 399 Dollar (in Deutschland ab 479 Euro) geschuldet. Für sein Geld bekommt der SE-Käufer ein Smartphone mit A13-Chip und nahezu allen Features der Oberklasse. So fehlt zum Beispiel der Nachtmodus in der Kamera App, was sich aber bei dem günstigen Preis verschmerzen lässt.

Hohe Zahl an Android-Wechslern & Upgrades

Der niedrig kalkulierte Einstiegspreis sollte vor allem zwei bestimmte potenzielle Arten von Käufern ansprechen: Besitzer von älteren iPhones wie dem ersten SE oder dem iPhone 6 bzw. 6s und Android-Nutzer. Wie Counterpoint berichtet, machen diese beiden Sparten insgesamt 56 Prozent der im zweiten Quartal verkauften iPhone SE 2020 aus.

Von einem älteren iPhone wechselten 30 Prozent der Käufer auf das neue SE. Die Anzahl der Kunden, die von einem Android-Smartphone auf das SE 2020 wechselten, liegt dem Bericht zufolge bei 26 Prozent. Counterpoint schreibt, dass es sich hier um einen recht hohen Wert handelt. Normalerweise würden beim Release eines neuen iPhones deutlich weniger Kunden aus dem Android-Lager zu Apple wechseln.

Für das dritte Quartal 2020 geben die Analysten eine positive Prognose ab. Seit dem Ende der Lockdowns in vielen Ländern sind die Verkäufe von Smartphones Woche für Woche gestiegen. Die Verkäufe im Juni dieses Jahres sind bereits höher ausgefallen, als es im Vorjahr der Fall war.

Bisher keine Kommentare
Kommentieren
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.
Öffne AppTicker-News
in der AppTicker-News App
in Safari