Apple bereitet McEnery Convention Center in San Diego für WWDC 2019 vor
31.05.2019 16:30 Stefan

Apple bereitet McEnery Convention Center in San Diego für WWDC 2019 vor

Am Montag startet in San Diego Apples Entwicklerkonferenz WWDC. Drei Tage vor der Veranstaltung bereitet Apple das Gelände rund um das McEnery Convention Center auf die Veranstaltung vor.

Bis zum Start der Apple Worldwide Developers Conference 2019 (WWDC) sind es nur noch wenige Tage. Am kommenden Montag ist es dann soweit: 5000 Entwickler für macOS, iOS und watchOS werden sich vom 3. bis zum 7. Juni im McEnery Convention Center in San Diego treffen, um an Workshops und Vorträgen teilzunehmen.

Seit gestern laufen die Vorbereitungen auf das Event, die David Lewis Thomas von 9to5Mac in Bildern festgehalten hat, auf Hochtouren. Apple hat damit begonnen, den Bereich rund um den Veranstaltungsort zu schmücken. Straßenlaternen und Haltestellen wurden bereits mit Bannern dekoriert, die das Logo der diesjährigen WWDC zeigen. Das Gebäude selbst erhält den Schriftzug "Dub Dub", der unter Insidern und Apple-Angestellten als Spitzname für die WWDC gilt.

macOS 10.15, iOS 13, watchOS 6 & tvOS 13 im Fokus

Neben der iPhone-Keynote im Herbst zählt die Eröffnungs-Keynote der WWDC zu Apples wichtigsten Terminen im Jahr, die wie gewohnt von Apple-Chef Tim Cook begleitet wird. Wir gehen davon aus, dass Apple im Rahmen der WWDC 2019 bis auf ein eventuelles „One More Thing“ keine neuen Geräte vorstellen wird. Stattdessen wird es einen Ausblick auf die neuen Betriebssysteme iOS 13, macOS 10.15, watchOS 6 und tvOS 13 geben.

Für iOS 13 werden zahlreiche Neuerungen erwartet. Leaks der vergangenen Wochen und Monate lieferten bereits Hinweise auf einen globalen Dark Mode, Verbesserungen beim Multitasking, einen neuen Home Screen sowie eine Überarbeitung von Mail und der Foto App. watchOS 6 könnte mit einem eigenen App Store überraschen, mit welchem Apps ohne gekoppeltes iPhone direkt auf die Smartwatch heruntergeladen werden. Auch für macOS 10.15 wird es neue Features geben: Es deutet sich an, dass iTunes aufgespalten und durch eigenständige Apps für Musik, Videos, Podcasts und Bücher ersetzt wird. Die Entwicklergemeinde hofft zudem auf die Einführung von Projekt Marzipan, das Cross-Plattform-Apps für iOS und macOS ermöglicht.

Die WWDC 2019 wird am Montag um 19 Uhr unserer Zeit mit einer Keynote eröffnet, die wir wie in jedem Jahr mit einem Liveticker kommentieren werden.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren
PDF Expert 7 von Readdle
Produktivität

10,99 € 0,00 €

Apple Card: Bezahlen der Kreditkartenabrechnung wird bei Verlust des iPhones schwierig
Dieses Video ist nicht verfügbar: Samsung löscht Werbevideo aus 2017 wegen Klinkenbuchse
StreamOn: Telekom deaktiviert Drosselung der Geschwindigkeit bei der Videowiedergabe