Facebook-Datenskandal: Befragung von Mark Zuckerberg vor dem EU-Parlament im Live-Stream
22.05.2018 17:40 Stefan

Facebook-Datenskandal: Befragung von Mark Zuckerberg vor dem EU-Parlament im Live-Stream

Heute wird Mark Zuckerberg europäischen Politikern zum Datenskandal der durch Cambridge Analytica ausgelöst wurde Rede und Antwort stehen. Die Befragung wird auf der Webseite des europäischen Parlaments als Live-Stream übertragen.

Am Anfang weigerte man sich bei Facebook öffentlich zum Datenskandal auszusagen: Sollte erst Vizeöffentlichkeitschef Joel Kaplan vor das EU-Parlament zur Anhörung geschickt werden änderte der Konzern dann doch seine Meinung und meldete, der CEO Mark Zuckerberg persönlich werde zur Aussage in Brüssel erscheinen - allerdings nur unter Ausschluss der Öffentlichkeit. Gestern dann kam es zum überraschenden Sinneswandel, denn die Anhörung soll heute live ins Netz gestreamt werden.

„Ich habe persönlich mit Mark Zuckerberg die Möglichkeit eines Webstreams diskutiert", so der Präsident des EU-Parlaments Antonio Tajani auf Twitter. „Ich freue mich, verkünden zu können, dass er dieser erneuten Anfrage zugestimmt hat."

Der Live-Stream kann kostenlos auf der Webseite des europäischen Parlaments angesehen werden. Aller Voraussicht nach wird die Übertragung um 18:20 Uhr unserer Zeit beginnen. Für Zuckerberg handelt es sich in der Angelegenheit dabei nach der Anhörung in den Staaten um die zweite Anhörung vor einem Parlament.

Die Aussage Zuckerbergs soll Klarheit in den Skandal um das Datenanalyse-Unternehmen Cambridge Analytica bringen. Die Firma hatte 2014 Daten von mehr als 87 Millionen Facebook-Nutzern abgeschöpft um angeblich US-Bürger im Präsidentschaftswahlkampf 2016 zu beeinflussen. Cambridge Analytica hat mittlerweile Anfang Mai Insolvenz angemeldet.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren
Affinity Photo
Foto und Video

21,99 € 17,99 €

LG kündigt Smart TVs mit AirPlay- & HomeKit-Unterstützung an (Update)
Volks- und Raiffeisenbanken wollen noch in diesem Jahr Apple Pay einführen
Sparkasse will ihren Kunden Apple Pay noch in diesem Jahr anbieten