Apple Card in den USA ab sofort mit Finazierung für iPhones

Apple Neuheiten

Anfang November wurde bekannt, dass Apple seinen Apple-Card-Kunden künftig die Finanzierung von neuen iPhones mit der Kreditkarte anbieten möchte. In den USA ist der Startschuss nun gefallen, die entsprechenden Optionen in der Wallet App wurden aktiviert.

Apple Card in den USA ab sofort mit Finazierung für iPhones

Wer ein neues iPhone kauft, hat mehrere Möglichkeiten die Bezahlung abzuwickeln. Die gängigste Variante ist die Subventionierung eines Smartphones im Rahmen einer Verlängerung des Mobilfunkvertrags. Doch nicht jeder möchte sich zwei Jahre an einen solchen Vertrag binden. Hier bleibt dann nur der Kauf eines Geräts ohne Vertrag.

Bei Apple kann man im Onlineshop über das Trade-In-Programm sein altes iPhone in Zahlung geben, was den Preis eines Neugeräts in manchen Fällen deutlich schmälert. Für ältere Geräte bezahlt Apple allerdings nur einen vergleichsweise niedrigen Preis, sodass man meistens eine größere Summe obendrauf packen muss.

Um mehr potenziellen Käufern die Anschaffung eines neuen iPhones schmackhaft zu machen, hat Apple jetzt das im letzten Monat angekündigte Finazierungsprogramm gestartet. Besitzer eine Apple Card können in den USA ab sofort zu einem Zinssatz von Null Prozent ein neues iPhone auf Raten kaufen. Über die Wallet App kann man sich jederzeit einen Überblick über den noch offenen Betrag verschaffen.

Ob Apple das Angebot der Finanzierung mit dem Start der Apple Card auch in Deutschland anbieten wird, ist zum jetzigen Zeitpunkt leider noch nicht bekannt.

Bisher keine Kommentare
Kommentieren