Apple Music: Lossless und 3D-Audio ab Juni verfügbar

Apple
Hendrik

Es war zuletzt nur eine Frage der Zeit, wann Apple mit einer höheren Musikqualität um die Ecke kommt. Nun steht fest, dass Apple mit Lossless Audio und Patial Audio (Dolby Atmos) im Juni an den Start geht. 

Apple Music: Lossless und 3D-Audio ab Juni verfügbar

Nachdem schon die letzten Betaversionen von iOS 14.6 Hinweise auf einen verlustfreien Audiosound gaben, hat Apple am gestrigen Montag die Gerüchteküche zum Schweigen gebracht und Klarheit geschaffen. Demnach wird Apple Music ab Juni alle seine 75 Millionen Titel in hoher Qualität zur Verfügung stellen. Darüber hinaus geht mit 3D-Audio eine weitere Soundqualität an den Start.  

Beide Audiotypen werden von Apple ohne Aufpreis zur Verfügung gestellt. Im Gegensatz zur Konkurrenz wie Spotify oder Amazon verlangt Apple von seinen Kunden keine höhere Gebühr. Der Preis für ein Einzelabo bei Apple Music wird unverändert bei 9,99 € liegen. Familien zahlen gleichbleibende 14,99 €.

Voraussetzungen für Lossless Audio und Dolby Atmos wird mindestens iOS 14.6, iPadOS 14.6, macOS 11.4 oder tvOS 14.6 sein. Die Soundeinstellungen lassen sich in der Apple Music App unter Einstellungen -> Musik -> Audioqualität anpassen. 

Komplette Mediathek in Lossless Audio

Bei der Unterstützung von verlustfreien Musiktiteln macht Apple keine Abstriche. Alle der bisher verfügbaren 75 Millionen Titel in der Apple Music Mediathek werden ab Juni ohne Verluste in hoher Qualität wiedergegeben. So möchte Apple garantieren, dass das Musikerlebnis seiner Hörer auf ein neues Niveau gehoben wird. Für die Umsetzung kommt der Apple Lossless Audio Codec (ALAC) zum Einsatz.

Die Nutzer können zukünftig zwischen verschiedenen Bitraten wählen. Dann ist die Musik in CD-Qualität zwischen 16 Bit (bis zu 44,1 Kilohertz) und 24 Bit (bis zu 48 Kilohertz) abspielbar. Für höhere Titel steht den Nutzern High-Resolution-Audio mit 24 Bit und bis zu 192 Kilohertz zur Verfügung. Lieder in dieser Qualität lassen sich jedoch nur mit entsprechendem Zubehör, wie dem Digital-Analog-Konverter (DAC) abspielen. 

Spatial Audio mit 3D-Sound

Neben verlustfreier Musikwiedergabe kommen Nutzer von Apple Music ab Juni auch in den Genuss von 3D-Audio mit Dolby Atmos. Dolby Atmos ist ein Audioformat, welches dem Hörer das Gefühl vermittelt, dass ihn der Sound aus allen Richtungen erreicht und er "mittendrin" ist. Tausende Musiktitel werden zu Beginn mit dem besonderen Sound ausgestattet. Im Laufe der Zeit sollen viele weitere folgen.

Der Sound aus allen Richtungen und Ebenen kann mit AirPods und Kopfhörern des Tochterunternehmens Beats (H1- oder W1-Chip) wiedergegeben werden. Auch die Lautsprecher der aktuellsten iPhones, iPads und Macs sind in der Lage Lieder in 3D-Audio zu spielen. In der Mediathek von Apple Music werden die entsprechenden Titel mit einem Logo gekennzeichnet. 

Bisher keine Kommentare
Kommentieren
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.