Apple veröffentlicht Termin der diesjährigen WWDC

Apple
Hendrik

Mit etwas Verspätung gab Apple gestern den Termin für die wichtige Worldwide Developers Conference im Jahr 2021 bekannt. Nachdem die Entwicklerkonferenz im Jahr 2020 erst Ende Juni startete, wird sie in diesem Jahr wieder Anfang Juni stattfinden, genauer gesagt vom 07. bis 11. Juni. 

Apple veröffentlicht Termin der diesjährigen WWDC

Aufgrund der unverändert angespannten Situation in Hinblick auf die Pandemielage, entschied sich Apple erneut dafür, die WWDC online stattfinden zu lassen. Der Veranstaltungsauftakt wird ebenfalls identisch zum Jahr 2020 sein. Apple wird erneut den Abend mit einem Video beginnen, in dem die Hauptthemen des Abends dargestellt und kommentiert werden. Angekündigt wird die WWDC traditionell mit einer grafischen Untermalung. In diesem Jahr handelt es sich um eine Entwicklerin, in deren Brille sich das Datum des Events spiegelt. Apple könnte damit auf die im Vorfeld vieldiskutierte AR-Brille anspielen, so die aufkommenden Spekulationen im Internet. Als Vorlage für das Motiv hat ein Meme des populären Craig Federighi beim Öffnen eines MacBooks hergehalten. 

Themen der Konferenz

Die Vorstellung der AR-Brille gilt jedoch nicht als sonderlich wahrscheinlich. Als gesetzt gelten bisher die Vorstellungen der Betriebssysteme iOS 15, macOS 12, iPadOS 15, tvOS 15 und watchOS 8. Ob sich die Fans auch an neuer Hardware erfreuen können, ist zum jetzigen Zeitpunkt nicht bekannt. Sollten bis zur Veranstaltung im Juni keine neuen Mac-Geräte veröffentlicht werden, würde sich die WWDC bspw. für die Vorstellung eines neuen MacBook Pro 16" eignen. Ob die Kundschaft mit einem kleinen Ausblick auf die kommenden Flaggschiffe der Macs belohnt werden, wird sich allerspätestens in zwei Monaten zeigen.

Bisher keine Kommentare
Kommentieren
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.