iPhone 12 & Co: Jon Prosser gibt auf Twitter Auskunft über anstehende Apple-Produkte

Apple
Stefan

In diesem Jahr steht uns die Präsentation von einigen neuen Apple-Produkten bevor. Auf Twitter gibt der Leaker Jon Prosser seinen Followern bereitwillig Auskunft zum iPhone 12, dem neuen Apple TV sowie der Apple Watch Series 6 und dem iPad.

iPhone 12 & Co: Jon Prosser gibt auf Twitter Auskunft über anstehende Apple-Produkte

Bis zur diesjährigen iPhone-Keynote dauert es nur noch wenige Wochen. Die Auswirkungen der Coronavirus-Pandemie haben zwar die Produktion des iPhone 12 behindert, nichtsdestotrotz kommen in diesem Jahr aber noch einige Hardware-Highlights auf uns zu - wenn auch mit leicht verzögerter Verfügbarkeit der Produkte.

Im Lauf des Jahres waren Leaker wie zum Beispiel Jon Prosser eine gute Quelle für Informationen zu Hard- und Software, die Apple in der Mache hat. Auf Twitter hat der Leaker nun in seinem Tweet "Twitter Q&A time!" ausführlich Fragen seiner Follower zu anstehenden Apple-Produkten beantwortet.

iPhone 12 vermutlich ohne Pro Motion Display

Zum iPhone 12 gibt Prosser nur wenig neue Informationen bekannt. Die neue iPhone-Generation kommt seiner Aussage nach ohne ein 120-Hz-Display auf den Markt. Über das Pro Motion Display wurde in den letzten Monaten viel spekuliert. Hat Prosser recht, bleiben die 120 Hertz vorerst noch dem iPad vorbehalten.

Apple Watch Series 6 aus Kunststoff?

Anders sieht es bei der Apple Watch Series 6 aus. Diese soll neben den gewohnten Modellvarianten in Edelstahl, Aluminium, Titan und Keramik nun erstmals in einer Kunststoffausführung erscheinen. Zu den Abmessungen schreibt Prosser, dass es sich dabei um die bisher kleinste und günstigste Apple Watch handeln wird.

Zudem will Apple die EKG-Funktion verbessern und eine Funktion integrieren, die den Sauerstoffgehalt im Blut messen kann. Für die Apple Watch Series 6 nennt Prosser die 37. Kalenderwoche als mögliches Erscheinungsdatum.

Apple TV 6 & Gamepad von Apple

Weiter geht es mit dem Apple TV. Die neueste Variante der TV-Box hat Apple angeblich schon fertiggestellt und versandbereit in den Lagerräumen. Prosser sei im Besitz einiger Fotos, möchte diese der Öffentlichkeit aber noch nicht zugänglich machen. Unter der Haube des neuen Apple TV arbeitet laut Prosser ein A12Z-Chipsatz, wie er bereits im aktuellen iPad Pro zum Einsatz kommt.

Dieser soll das Apple TV die notwendige Power liefern, um als Gaming-Plattform zu dienen. Für diesen Zweck entwickelt Apple angeblich aktuell sogar ein eigenes Gamepad.

Neues iPad im Herbst

Auch zum iPad weiß Prosser Neues zu berichten. Jedoch nennt der Leaker auf Twitter lediglich einen Termin, wann mit einem neuen Modell zu rechnen ist. Laut seinen Quellen kommt im nächsten Monat ein neues Apple-Tablet auf den Markt. Zu dem genauen Modell schweigt er sich aber aus.

Wie wir Ende letzter Woche berichteten, steht das iPad Air 4 in den Startlöchern, soll aber erst Anfang 2021 erscheinen. Es könnte sich bei besagtem iPad also um die dann achte Generation des Einsteiger-iPads handeln. Wie die Apple Watch soll das neue iPad in der 37. Kalenderwoche, also zwischen dem 7. und 13. September veröffentlicht werden.

Bisher keine Kommentare
Kommentieren
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.