Neue Over-Ear-Kopfhörer: Massenfertigung der AirPods Studio soll Mitte des Jahres anlaufen

Apple
Stefan

Apple könnte sein Kopfhörer-Portfolio schon bald um ein neues Produkt ergänzen: Die ohrumschließenden AirPods Studio sollen mit zahlreichen Funktionen ausgestattet sein und jüngsten Berichten zufolge schon in den nächsten Wochen in großen Stückzahlen produziert werden.

Neue Over-Ear-Kopfhörer: Massenfertigung der AirPods Studio soll Mitte des Jahres anlaufen

In der Gerüchteküche gibt es schon lange Meldungen über neue Headsets und Kopfhörer von Apple. So hat der iPhone-Hersteller angeblich die AirPods 3 sowie ein Light-Modell der AirPods Pro, die im Vorfeld von der Fachpresse als "AirPods Pro Lite" bezeichnet werden, fertig entwickelt. Geht man nach dem Branchenkenner Ming-Chi Kuo, hat Apple mit den AirPods Studio noch ein drittes Paar Kopfhörer in der Pipeline.

Grafischer Equalizer, Geräuschunterdrückung & Sensoren

Zu den AirPods Studio sind schon einige Details bekannt geworden. Im Vergleich zu den regulären AirPods umschließt die Studio-Variante das ganze Ohr. Laut geleakten Informationen, die bei 9to5mac veröffentlicht wurden, haben die AirPods Studio zahlreiche Sensoren an Bord, die erkennen, ob die Kopfhörer auf dem Kopf getragen werden oder ob man sie abgesetzt hat und der Bügel den Nacken berührt. Dies könnte, analog zu den kleineren AirPods, die Wiedergabe steuern.

Darüber hinaus erkennt das Studio-Headset vermutlich das linke und das rechte Ohr. So kann der entsprechende Kanal für Musik immer an die richtige Ohrmuschel gesendet werden. Das bedeutet, dass man die AirPods Studio beliebig aufsetzen kann und nicht mehr aufpassen muss, links und rechts nicht zu verwechseln.

Neben einem Transparenzmodus und einer aktiven Geräuschunterdrückung soll es für die AirPods Studio auch einen grafischen Equalizer geben. Entweder per App oder im Settings-Menü von iOS, iPadOS und macOS sind dann die entsprechenden Schieberegler zugänglich.

Massenfertigung soll bald beginnen

Nachdem Kuo den Start der Fertigung der AirPods Studio bereits für Mitte des Jahres ankündigte, gibt es jetzt einen weiteren Hinweis auf den baldigen Beginn der Produktion. Wie The Information berichtet, wird Apple die Herstellung der neuen Over-Ear-Kopfhörer bei Zulieferern in Vietnam Mitte 2020 starten. Das wäre das erste Mal, dass Apple dort ein komplett neues Produkt herstellen lässt, ohne dass es vorher in China vom Band gelaufen ist.

Wann die AirPods Studio erhältlich sein werden, ist noch nicht bekannt. Denkbar wäre die Markteinführung im Herbst mit vorheriger Präsentation auf der iPhone-Keynote (vielleicht als "One more Thing"?).

Zum zu erwartenden Preis hat sich der Leaker Jon Prosser zu Wort gemeldet. Die AirPods Studio sollen laut seinen Quellen 349 Dollar kosten.

Bisher keine Kommentare
Kommentieren
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.