Markteinführung der AirPods Studio schneller als gedacht? Massenfertigung angeblich bereits angelaufen

Apple
Stefan

Apple könnte die neuen AirPods Studio nun doch schneller einführen als gedacht. Laut Berichten von Zulieferern soll die Massenfertigung der Over-Ear-Kopfhörer bereits begonnen haben.

Markteinführung der AirPods Studio schneller als gedacht? Massenfertigung angeblich bereits angelaufen

Mittlerweile kann man nicht mehr von der Hand weisen, dass Apple ein neues AirPods-Modell in der Mache hat. Die Rede ist von den AirPods Studio, einem Paar Over-Ear-Kopfhörer, das im Gegensatz zu seinen kleinen Brüdern die Ohren komplett umschließt und eine Ausstattung ähnlich der AirPods Pro erhalten soll.

Letzte Woche haben wir berichtet, dass Apple in den nächsten Wochen den Startschuss für die Produktion geben könnte. Diese ist nun wahrscheinlich schon angelaufen. Das meldet DigiTimes (via MacRumors) und nimmt dabei Bezug auf Hersteller von zugehörigen Komponenten wie Platinen, namentlich Unitech Printed Circuit Board und Compeq Manufacturing aus Taiwan.

Die Endfertigung der AirPods Studio soll in Vietnam passieren. Entgegen früherer Meldungen, wo Liefertermine der ersten Chargen an Apple für Juni oder Juli genannt wurden, geht DigiTimes von einem deutlichen früheren Verkaufsstart aus. Schon auf der Worldwide Developers Conference, die am 22. Juni als reines Online-Event stattfindet, könnte Apple die AirPods Studio der Öffentlichkeit vorstellen. Der Preis soll bei 349 Dollar liegen.

Neben den Over-Ear-Kopfhörern wird Apple aller Voraussicht nach noch an einer abgespeckten Version der AirPods Pro, die vorab als "AirPods Pro Lite" bezeichnet werden, sowie an den AirPods 3.

Bisher keine Kommentare
Kommentieren
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.