06.06.2019 16:02 Stefan

3D-Touch-Feature auf älteren iPhones: Video zeigt, wie iOS 13 auf dem iPhone SE aussieht

In drei Monaten wird Apple die finale Version von iOS 13 für das iPhone veröffentlichen. Wie das neue Betriebssystem auf dem drei Jahre alten iPhone SE aussieht, kann man sich auf dem YouTube-Kanal von iDeviceHelp ansehen.

Im Vorfeld der WWDC 2019 und der offiziellen Präsentation von iOS 13 herrschte lange Zeit Ungewissheit, für welche Geräte das neue iOS 13 erscheinen wird. Wie Tim Cook auf der Keynote am Montag verkündete, wird iOS in Zukunft aufgespalten: iOS 13 wird für iPhone veröffentlicht, iPads bekommen das neue iPadOS.

Entgegen vieler Hinweise und Gerüchte kommt iOS 13 auch für ältere Geräte wie das iPhone 6s oder das iPhone SE - und das ohne Einschränkung der Funktionen. Das heißt, alle neuen Features wie der Dark Mode oder Voice Control wird es auch für die Apple-Smartphones mit A9-Prozessor geben.

Wie iOS 13 auf dem iPhone SE aussieht, zeigt ein aktuelles Video auf dem YouTube-Kanal von iDeviceHelp. Dort hat man die erste Beta von iOS 13 auf einem SE installiert und zeigt das Update in Aktion. Zu sehen gibt es neben dem Dark Mode, den neuen Wallpapern oder den Memoji Stickern ein neues Feature, das stark an 3D-Touch erinnert. Hält man bestimmte Icons gedrückt, erscheint ein Kontextmenü, über welches man einen Schnellzugriff auf bestimmte Funktionen der jeweiligen App bekommt.

Laut dem Tester gibt iOS 13 iPhone-SE-Besitzern das Gefühl, ein neues Smartphone in der Hand zu halten. Die erste Beta des Updates läuft auf dem Smartphone aus 2016 flüssig, stabil und alle Funktionen wirken gut durchdacht.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren
PDF Expert 7 von Readdle
Produktivität

10,99 € 0,00 €

iOS 13: Apple zensiert Schimpfwörter in der Notizen-App
iOS 13 und Bugs in der Mail App
Apple - 88 Prozent aller iOS Geräte nutzen iOS 12