12.01.2017 20:39 PBR85

Einnahmen: Apple wird mit der iOS-Plattform Mitte dieses Jahres wohl die Billion knacken

Das iPhone ist mittlerweile 10 Jahre alt und Apples wichtigster Umsatzfaktor. Laut einem Marktanalysten wird Apple etwa zur Mitte dieses Jahres mit iOS-Geräten eine Billion US-Dollar an Einnahmen gemacht haben. Letztes Jahr wurde noch angenommen, dass Google oder Amazon Apple beim Knacken dieser Grenze zuvor kommen werden.

Vor drei Tagen wurde das iPhone 10 Jahre alt und damit begann nicht nur die Ära der modernen Smartphones wie wir sie heute kennen, sondern auch die der iOS-Plattform für Apple. Dazu gehören bekanntlich auch der iPod touch, das iPad und die älteren Apple TV bis zur 3. Generation. Gleichzeitig macht Apple mit seinen iPhones mit Abstand am meisten Umsätze.

Letztes Jahr wurde von Marktanalysten die These aufgestellt, dass nicht Apple sondern Amazon oder Google die Grenze von einer Billion US-Dollar Umsatz knacken wird. Laut dem Marktanalysten Horace Dediu wird es aber trotzdem Apple sein, genauer gesagt der fast vollständig durch iOS-Produkte und das in der Mitte dieses Jahres, wie 9To5Mac berichtet.

Laut der Hochrechnung von Dediu wird Apple Mitte dieses Jahres 980 Milliarden US-Dollar Umsatz nur mit iOS-Produkten erreichen und zusammen mit den restlichen Produkten wären es dann über eine Billion an Einnahmen. Das iPhone soll sich bis dahin 1,2 Milliarden Mal verkauft haben, die restlichen iOS-Geräte 550 Millionen Mal.


Kommentieren

Noch keine Kommentare
Kommentieren
ProCam 6
Foto und Video

8,99 € 6,99 €

Apple veröffentlicht iOS 12.3 & tvOS 12.3 mit neuer TV-App, watchOS 5.2.1 & macOS 10.14.5 sind ebenso verfügbar
iOS 13: Weitere Quelle nennt iPhones & iPads, für die das neue Betriebssystem angeblich nicht erscheint
Neues Konzeptvideo zeigt iOS 13 auf dem iPad