Günstigstes Modell für 699 Dollar: Weiterer Leaker nennt Preise des iPhone 12

Smartphone
Stefan

Der Leaker Jon Prosser hat bereits Anfang Mai seine Prognosen zu den Preisen der vier erwarteten Modelle des iPhone 12 abgegeben. Jetzt wirft ein weiterer Leaker seine Einschätzungen in die Runde, allerdings mit etwas höheren Verkaufspreisen als Prosser.

Günstigstes Modell für 699 Dollar: Weiterer Leaker nennt Preise des iPhone 12

Heute gibt es gleich mehrere Informationsschnipsel zum iPhone 12. Auf Twitter hat sich nach Jon Prosser nun ein zweiter Leaker zum Preis der neuen iPhone-Generation geäußert. Die Zahlen stammen diesmal von @komiya_kj, der in der Vergangenheit schon den einen oder anderen Treffer bei seinen Voraussagen für sich verbuchen konnte.

Im Vergleich zu den Preisen, die Prosser Anfang Mai auf Twitter veröffentlichte, setzt Komiya diese etwas höher an. Wir stellen Komiya`s Prognosen denen von Prosser (der Preis in der Klammer) gegenüber.

5,4 Zoll iPhone 12

  • 64 GB: 699 Dollar (n/a)
  • 128 GB: 749 Dollar (649 Dollar)
  • 256 GB: 849 Dollar (749 Dollar)

6,1 Zoll iPhone 12 Max

  • 64 GB: 799 Dollar (n/a)
  • 128 GB: 849 Dollar (749 Dollar)
  • 256 GB: 949 Dollar (849 Dollar)

6,1 Zoll iPhone 12 Pro

  • 128 GB: 1.049 Dollar (999 Dollar)
  • 256 GB: 1.149 Dollar (1.099 Dollar)
  • 512 GB: 1.349 Dollar (1.299 Dollar)

6,7 Zoll iPhone 12 Pro Max

  • 128 GB: 1.149 Dollar (1.099 Dollar)
  • 256 GB: 1.249 Dollar (1.199 Dollar)
  • 521 GB: 1.449 Dollar (1.399 Dollar)

Wenn wir ehrlich sind, sind für uns die Preise von Komiya realistischer. Vor allem das 5G-Modem ist bei den 2020er-iPhones ein zusätzlicher Kostenfaktor, der beim iPhone 11 noch nicht ins Gewicht fiel. Das iPhone 11 kostet in den USA in der günstigsten Variante allerdings auch "nur" 699 Dollar.

Auch wenn es nicht oft passiert: Es könnte also durchaus sein, dass Prosser mit seiner Prognose zum Preis des iPhone 12 daneben liegt.

Bisher keine Kommentare
Kommentieren
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.