iPhone 11 seit heute in der Datenbank der Eurasischen Wirtschaftskommission gelistet

Smartphone News
Stefan

Bis zur Präsentation der neuen iPhones sind es noch gut vier Monate. In der Datenbank der Eurasischen Wirtschaftskommission sind seit heute elf neue iPhone-Modelle gelistet, bei denen es sich aller Voraussicht nach um das iPhone 11 sowie den iPhone-XR-Nachfolger handeln dürfte.

iPhone 11 seit heute in der Datenbank der Eurasischen Wirtschaftskommission gelistet

In der Vergangenheit war die Datenbank der Eurasischen Wirtschaftskommission immer eine gute Anlaufstelle wenn es um zukünftige iPhones oder iPads geht. Um seine Geräte auf dem dortigen Markt verkaufen zu können, ist Apple dazu verpflichtet, diese weit vor dem geplanten Release in der jeweiligen Datenbank einzutragen.

So waren zum Beispiel die Modellnummern der 2018er-iPhones schon im April letzten Jahres bekannt, und auch das iPad mini 5 oder das neue iPad Air waren dort bereits im Januar gelistet. Seit heute finden sich in der Übersicht elf neue iPhones. Konkret werden folgende Modellnummern aufgeführt: A2111, A2160, A2161, A2215, A2216, A2217, A2218, A2219, A2220, A2221, und A2223.

In der Redaktion von MySmartPrice, wo man über die Einträge gestolpert ist, sowie bei 9to5Mac geht man davon aus, dass es sich bei den Nummern A2161, A2216, A2217, A2218, A2219, A2220, A2221 und A2223 um das iPhone 11 und das iPhone 11 Max handelt. Ob es sich bei der Vielzahl an Modellen um jeweilige länderspezifische Geräte handelt oder ob einfach mehr Varianten des iPhone 11 angeboten werden, ist nicht bekannt. Die Modellnummern A2111, A2161 und A2215 gehören voraussichtlich zum Nachfolger des iPhone XR.

Außer dass alle gelisteten iPhones mit iOS 12 laufen, kann man den Eintragungen keine weiteren technischen Details entnehmen. Auch ob die Geräte tatsächlich iPhone 11 oder gar iPhone XI genannt werden, steht zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht fest.

Die 2019er-iPhones werden auf der September-Keynote im Herbst offiziell vorgestellt. Bis dahin müssen wir uns für weitere Einzelheiten leider noch gedulden.

Passend zum Thema:

Bisher keine Kommentare
Kommentieren