homeOS: Neues Betriebssystem im Anflug?

Apple
Hendrik

Für jede Produktsparte kann Apple mit einem eigenen Betriebssystem aufwarten. Nun könnte sich bald ein weiteres System dazugesellen.

homeOS: Neues Betriebssystem im Anflug?

Ob iOS, tvOS, iPadOS, watchOS oder macOS: Jedes Betriebssystem von Apple spricht für sich und wurde für einen Gerätetyp erschaffen. Mit homeOS könnte schon bald das sechste Betriebssystem von Apple geboren werden. Der Name lässt eine Verbindung zum HomePod vermuten, bietet jedoch auch Raum für Spekulationen in Richtung neuer Smart-Home-Produkte. 

Der Teufel im Detail

Hinweise auf Neuheiten lassen sich oftmals direkt aus erster Hand entdecken. So konnte man in der Vergangenheit bereits häufiger Produktnamen und ähnliche noch nicht veröffentlichte Informationen aus dem Kleingedruckten bei Apple entnehmen. Als prominentes Beispiel solcher Fälle gilt die Umbenennung von OS X in macOS. Aber auch der Begriff tvOS tummelte sich in Unterlagen, die vor der offiziellen Ankündigung publiziert wurden. 

Ein aktuelles Beispiel sind die Beats Studio Buds. Informationen darüber befanden sich in einer Betaversion von iOS 14.6, noch bevor LeBron James die neuen Kopfhörer zu Werbezwecken in der Öffentlichkeit trug. 

Das System homeOS wird auf der Website von Apple in einer Stellenausschreibung erwähnt:

"Du brennst für Musik? Das Apple Music-Team sucht nach herausragenden Software-Ingenieuren, die unseren über 1 Milliarde aktiven Nutzern fantastische Hörerlebnisse bieten. Unser Team genießt einen enormen Einfluss – wir sind eine der ersten Anwendungen auf jeder neuen Apple-Plattform und unsere App wird oft in Keynotes und Marketingmaterialien vorgestellt. Die von Ihnen aktivierten Erlebnisse werden mit Sicherheit im gesamten Internet getwittert und gebloggt. Sie lernen mit Systemingenieuren von Apple zusammen, lernen das Innenleben von iOS, watchOS, tvOS und homeOS kennen und optimieren Ihren Code für die Leistung auf eine Weise, die nur Apple kann. Kommen Sie in unser Team und machen Sie einen echten Unterschied für Musikliebhaber weltweit.“

Weitere Informationen erfährt der Leser nicht. Dadurch entsteht natürlich Raum für Spekulationen. Aufgrund des Namens wäre es naheliegend, dass sich das Betriebssystem dem HomePod widmet. Eventuell baut Apple die Produktpalette in diesem Bereich in Zukunft weiter aus. Anfang der Woche tauchten bereits Gerüchte über einen Smartspeaker mit Bildschirm auf. Vor einem Jahr wurde der Lautsprecher von iOS auf tvOS umgestellt. 

Erhält der Lautsprecher jetzt sein eigenes Betriebssystem?

Denkbar wäre auch, dass Apple weiteres HomeKit-kompatibles Zubehör mit homeOS unterstützen möchte. Wahrscheinlich werden wir bereits am kommenden Montag wissen, was Apple mit homeOS vor hat oder ob es vielleicht lediglich ein bestehendes System umbenennen möchte. 

Die Worldwide Developers Conference 2021 beginnt um 19 Uhr deutscher Zeit.

Bisher keine Kommentare
Kommentieren
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.