Apple gibt Hinweise: iOS 13.4 & iPadOS 13.4 könnten im März erscheinen

iOS News

Mit iOS 13.4 und iPadOS 13.4 wird es wieder einen ganzen Schwung an neuen Funktionen für das iPhone und das iPad geben. Auf seiner Webseite für Entwickler macht Apple Andeutungen zum Erscheinungstermin der beiden Betriebssysteme.

Apple gibt Hinweise: iOS 13.4 & iPadOS 13.4 könnten im März erscheinen

Seit etwas mehr als einer Woche steht die jeweils erste Betaversion von iOS 13.4 und iPadOS 13.4 zur Verfügung. Einen genauen Releasetermin für das Update gibt es natürlich noch nicht. Auf seiner Webseite für Entwickler nennt Apple jedoch zumindest den Monat: Im März 2020 können wir mit den Aktualisierungen rechnen.

Kurz nach dem Erscheinen der aktuellen Betas haben wir euch auf eine Neuerung aufmerksam gemacht, die mit den neuen Versionen der Apple-Betriebssysteme künftig Doppelkäufe von Apps verhindert. Anstatt Catalyst-Apps, also Software, die sowohl auf dem iPhone und iPad in identischer Form auch auf dem Mac verfügbar ist, für beide Plattformen doppelt kaufen zu müssen, gibt es ab iOS 13.4 sogenannte Universal Purchases mit Bundle-ID.

Diese sind laut Apple ab März 2020 verfügbar. Da die Universal-Apps die iOS-, iPadOS-, macOS- und tvOS-Versionen voraussetzen, die sich im Moment in der Betaphase befinden, kann man davon ausgehen, dass die finalen Versionen von iOS 13.4 und Co bis spätestens Ende März veröffentlicht werden.

Bisher keine Kommentare
Kommentieren