Gerücht: iPhone XI soll den Apple Pencil unterstützen

Smartphone
Stefan

Während mittlerweile nahezu alle neuen iPads den Apple Pencil unterstützen, blieb das iPhone bisher außen vor. Laut einer Einschätzung der Marktexperten von Citi Research soll sich das mit dem iPhone XI ändern.

Gerücht: iPhone XI soll den Apple Pencil unterstützen

Der Apple Pencil eignet sich ideal, um auf dem iPad handschriftliche Notizen und professionelle Zeichnungen anzufertigen oder einfach zum Malen. Im Moment unterstützt der Apple Pencil der ersten Generation das iPad Air (3. Generation), das iPad (6. Generation), das neue iPad mini 5 und sowie die Pro-Geräte. Der Eingabestift der zweiten Generation funktioniert zusammen mit dem 12,9" iPad Pro (3. Generation) und dem 11" iPad Pro.

Das Newsportal Business Insider hat jetzt gemeldet, dass die 2019er-iPhones ebenfalls den Apple Pencil unterstützen würden. Ihre Informationen beziehen sie dabei von den Analysten von Citi Research. Die Experten aus der Finanzbranche erwarten laut dem Bericht den Apple-Pencil-Support für das iPhone XI sowie dessen Max-Variante. Auch der Nachfolger des iPhone XR, dessen Präsentation ebenfalls für kommenden September erwartet wird, könnte mit dem Apple Pencil verwendet werden.

In der Vergangenheit gab es schon öfter Gerüchte, dass Apple das iPhone für den Apple Pencil zugänglich machen wird. Wie bei allen anderen technischen Details, die für das iPhone XI und die beiden anderen Geräte erwartet werden, hüllt sich Apple in Schweigen, es gibt keine offizielle Bestätigung. Ob das Gerücht stimmt, erfahren wir in spätestens sechs Wochen, wenn Apple die drei neuen iPhones präsentiert.

Passend zum Thema:

Bisher keine Kommentare
Kommentieren
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.