iPhone wird zum Briefbeschwerer: Apple sperrt bei Plünderungen in den USA gestohlene Smartphones

Sonstiges
4
Stefan

Die Plünderungen im Rahmen der Ausschreitungen in den USA machen auch vor den Apple Stores nicht halt. Apple hat die gestohlenen iPhones mittlerweile gesperrt und kündigt mit einer Einblendung auf dem Bildschirm an, dass der neue Besitzer getrackt wird.

iPhone wird zum Briefbeschwerer: Apple sperrt bei Plünderungen in den USA gestohlene Smartphones

Die Vereinigten Staaten haben derzeit mit Unruhen, Ausschreitungen und Plünderungen zu kämpfen. Grund der teilweise gewaltsamen Proteste ist der Tod des Afroamerikaners George Floyd. Nachdem Floyd in einem Geschäft mutmaßlich mit Falschgeld bezahlte, erlag dieser nach den Maßnahmen der herbeigerufenen Polizisten im Krankenhaus seinen Verletzungen.

Die Aufstände haben Plünderer auf den Plan gerufen, die in Läden einbrechen und mitnehmen, was nicht niet- und nagelfest gemacht wurde. In Philadelphia wurde in den Apple Store in der "Walnut Street" eingebrochen. Neben iPads und Macs standen vor allem die leicht abzutransportierenden iPhones ganz oben auf der Liste der Kriminellen.

Viele der Geräte wurden bereits weiterverkauft. Doch Apple lässt den Diebstahl nicht auf sich sitzen und hat bereits reagiert. Besagte iPhones wurden mittlerweile gesperrt und können nicht mehr benutzt werden. Auf dem Display der neuen Besitzer erscheint folgende Meldung:

"Please return to Apple Walnut Street. This device has been disabled and is being tracked. Local authorities will be alerted"

Im Moment häufen sich entsprechende Meldungen von Käufern gestohlener iPhones in den sozialen Medien. Einen Screenshot der Einblendung kann man sich auf dem Twitter-Account des Nutzers "mJ" ansehen.

Wie das Portal TMZ berichtet, ist auf den iPhones, Macs und iPads in den Apple Stores eine spezielle Software aufgespielt, die das Zurücksetzen auf die Werkseinstellungen verhindert. Die Geräte sind also für potenzielle Käufer unbrauchbar.

4 Kommentare

Die werden einfach als Ersatzteilspender benutzt

Die werden einfach als Ersatzteilspender benutzt.

verrückt

@iUser Womöglich wurden die Geräte nur noch als Briefbeschwerer benutzt. Mit meinem 3GS ists ebenso. Nie wieder gesehen.

Bin da skeptisch

Also ich weiß ja nicht ob man das nicht doch durch einen Austausch der Chips umgehen kann.. Als mein iPhone 6 und 5 damals gestohlen wurden und ich gleich danach meine iPhones über iCloud.com gesperrt habe, wurden diese bis heute online nicht wieder gesehen...

Wow...

„Nachdem Floyd in einem Geschäft mutmaßlich mit Falschgeld bezahlte, erlag dieser nach den Maßnahmen der herbeigerufenen Polizisten im Krankenhaus seinen Verletzungen.“ Nein. Nachdem ein Polizist neun Minuten lang auf seinem Hals gekniet hat, hat der Notarzt nur noch seinen Tod feststellen können. Wenn ihr einen Mord nicht als Mord bezeichnen könnt, schreibt nichts darüber.

Kommentieren
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.