iPad Pro & MacBook Pro sollen als erste Apple-Geräte mini-LED Display erhalten

Tablet
Stefan

Berichten aus Zuliefererkreisen zufolge ist es bald soweit: Apple beginnt in den nächsten Monaten damit, die Displays beim iPad, iMac und MacBook gegen mini-LED-Panels zu tauschen. Den Anfang machen angeblich das iPad Pro sowie das MacBook Pro.

iPad Pro & MacBook Pro sollen als erste Apple-Geräte mini-LED Display erhalten

In diesem Jahr sollen die ersten Geräte von Apple auf den Markt kommen, die über einen Bildschirm verfügen, der auf mini-LED basiert. Entsprechende Meldungen gibt es schon sehr lange (iPad Pro, MacBook Pro). Der Analyst Ming-Chi Kuo zum Beispiel ließ seine Investoren vor gut einem Jahr wissen, dass mindestens sechs Produkte mit der neuen Technologie ausgestattet werden sollen.

Konkret soll es sich dabei um folgende Geräte handeln:

  • 12,9 Zoll iPad Pro
  • 27 Zoll iMac Pro
  • 14,1 Zoll MacBook Pro
  • 16 Zoll MacBook Pro
  • 10,2 Zoll iPad
  • iPad mini

Das Branchenblatt DigiTimes (Paywall, via MacRumors) will nun von nicht näher genannten Quellen, die beim Hersteller der mini-LED-Panels (Ennostar) beschäftigt sind, erfahren haben, welche beiden Geräte den Anfang machen. Zuerst wird Apple angeblich das iPad Pro mit mini-LED ausliefern. Dabei soll vorerst nur das 12,9 Zoll Tablet mit mini-LEDs erscheinen.

Bei DigiTimes ist man sich nicht sicher, ob Apple gleichzeitig mit dem 12,9-Zoll-Modell auch das 11 Zoll große iPad Pro aktualisiert. Sollte das der Fall sein, stehen die Chancen gut, dass auch dieses mit einem mini-LED-Display in den Handel kommt. Das iPad Pro der dann fünften Generation soll aller Voraussicht nach schon im kommenden März vorgestellt werden.

Darüber hinaus wird berichtet, dass Apple in der zweiten Jahreshälfte dann das erste MacBook mit mini-LED in den Handel bringt. Genauer gesagt sind es zwei MacBooks: Sowohl das MacBook Pro mit 14 Zoll als auch das mit 16 Zoll Display werden neben den Umstieg auf "Apple Silicon" vermutlich das Bildschirm-Upgrade erhalten. Zuletzt wurde bekannt, dass Apple bei besagten Geräten wieder einen HDMI-Port sowie einen SD-Kartenleser integriert.

Bisher keine Kommentare
Kommentieren
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.