Gerücht: Neuer iMac soll in dieser Woche erscheinen (Update)

Mac News
Stefan

Schon länger wird darüber spekuliert, dass Apple einen neuen iMac in der Mache hat. In dieser Woche soll es laut mehreren Leakern soweit sein. Der All-in-one-Computer behält aber angeblich sein Design, es handelt sich lediglich ein Leistungsupgrade.

Gerücht: Neuer iMac soll in dieser Woche erscheinen (Update)

Update:

Nachdem über das Wochenende mehrere Leaker die Einführung des neuen iMac für die laufende Woche vorausgesagt haben, meldete sich auf Twitter Jon Prosser zu Wort. Prosser konnte in der Vergangenheit eine Vielzahl von korrekten Prognosen für sich verbuchen. In seinem Tweet zitiert er eine Meldung von 9to5mac zum neuen iMac und fügte hinzu: "If you want the new iMac, keep an eye out for August. No redesign."

Prosser glaubt also nicht, dass Apple den neuen iMac in dieser Woche veröffentlichen wird, sondern geht von einem Release im August aus. Beim Design sind sich dagegen alle einig. Apple wird beim nächsten iMac keine Änderungen beim Aussehen vornehmen. Dieses wird erst für den Wechsel auf die ARM-Plattform erwartet.

Ursprünglicher Artikel vom 27. Juli 2020:

Vor dem Auftakt der diesjährigen Worldwide Developers Conference im Juni wurde vermutet, dass Apple einen neuen iMac in den Handel bringt. Da wusste man natürlich noch nichts von der offiziellen Ankündigung des Plattformwechsels und dem Ende der Partnerschaft mit Intel. Tim Cook kündigte zur Eröffnungs-Keynote der WWDC gleichzeitig auch den ersten ARM-Mac für dieses Jahr an, um welches Modell es sich aber konkret handelt, wurde nicht genannt.

Wie mehrere Leaker auf Twitter ihre Follower wissen ließen, steht ein neuer iMac bereits in den Startlöchern. Dieser soll allerdings auf einen Intel-Prozessor der zehnten Generation setzen, und nicht auf einen ARM-Chip. Auch die Optik soll gleich bleiben. Das Äußere des iMac würde Apple erst beim Wechsel zu Apple Silicon zusammen mit dem ARM-iMac ändern. Wie der neu designte iMac aussehen könnte, zeigt ein Symbolbild, das in iOS 14 entdeckt wurde.

Unbekannter iMac in der Geekbench-Datenbank

Erste Benchmarks eines bisher unbekannten iMacs sind in der Datenbank von Geekbench schon seit Anfang des Monats gelistet. Im getesteten iMac kommt ein Core i9-10910 Zehnkernprozessor mit 20 Threads zum Einsatz, der speziell für Apple angefertigt wurde. 32 GB Arbeitsspeicher und eine AMD Radeon Pro 5300 Grafikkarte rundeten das Setting ab.

Wie die Leaks andeuten, soll der neue iMac in dieser Woche veröffentlicht werden. Der Leaker @Soybeys spricht sogar davon, dass es bereits heute soweit sein könnte. Im Online-Store von Apple ist noch nichts von einem neuen iMac zu sehen. Wir bleiben am Thema dran und werden euch informieren, sobald der neue iMac auf der Webseite gelistet wird.

Bisher keine Kommentare
Kommentieren
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.