iPhone SE 2 & iPad Pro 2020 sollen angeblich Ende März vorgestellt werden

Apple Neuheiten
Stefan

Für das kommende Frühjahr plant Apple aller Voraussicht nach, einen Nachfolger des iPhone SE und ein neues iPad Pro auf den Markt zu bringen. Mehrere Stimmen wie die taiwanische DigiTimes und der Analyst Ming-Chi Kuo gehen davon aus, dass das iPhone SE 2 und das iPad Pro 2020 Ende März vorgestellt werden.

iPhone SE 2 & iPad Pro 2020 sollen angeblich Ende März vorgestellt werden

Schon nächsten Monat könnte es soweit sein, dass Apple wieder zu einer Keynote lädt. In den letzten Jahren war ein Event im Frühjahr gang und gäbe. Während wir 2019 lediglich einen ganze Reihe an neuen Services wie Apple TV+, Apple Arcade, News+ sowie die überarbeitete TV App und die Apple Card zu sehen bekamen, wurde im Rahmen der Bühnenshow keine neue Hardware präsentiert.

In diesem Jahr stehen die Chance gut, dass uns ein neues iPhone und ein aktualisiertes iPad Pro gezeigt wird. Dieser Meinung sind zumindest der Analyst Ming-Chi Kuo und das taiwanische Nachrichtenportal DigiTimes.

iPhone SE 2 mit Kamera des iPhone 8

Kuo ist sich seiner Sache sicher: Apple wird Ende März ein Frühlings-Event abhalten und dort das iPhone SE 2 bzw. iPhone 9 zeigen. Dies schreibt er in einem Brief an seine Investoren, der MacRumors vorliegt. Hinsichtlich der zu erwartenden Spezifikationen und dem Verkaufspreis hat sich nichts geändert.

Neue Details gibt es zum Kamerasystem. Laut Kuo verbaut Apple im Nachfolger des iPhone SE genau die gleichen Linsen wie im iPhone 8. Dies soll aus Kostengründen geschehen, da der Konzern den Preis bei der Herstellung so niedrig wie möglich halten möchte.

Bisher bekannt gewordene technische Details des iPhone SE 2:

  • Apple A13-Chip
  • 3 GB RAM
  • 64 & 128 GB Speicher
  • 4,7 Zoll LCD
  • Design des iPhone 8
  • LCP Antennendesign
  • Touch ID im Home- oder Power Button
  • Preis: ab 399 US-Dollar
  • erhältlich in den Farben Space Grau, Rot & Silber

Wie Kuo in einem Investorenbrief der letzten Wochen anmerkte, geht er davon aus, dass das iPhone SE 2 das letzte Apple-Smartphone mit einem Home Button sein wird.

iPad Pro 2020 soll bereits produziert werden

Das zweite Stück Hardware, das als potenzieller Kandidat für Apples Bühnenshow im März gehandelt wird, ist das iPad Pro 2020. Wie DigiTimes (via MacRumors) meldet, soll sich das aktualisierte iPad Pro bereits in der Massenproduktion befinden. Der Bericht überschneidet sich mit einem kürzlich erschienenen Artikel der Taiwanesen, der die Markteinführung des iPad Pro 2020 mit 5G-Modem erst für den Herbst prognostizierte.

Somit gibt es zwei Möglichkeiten, was die Präsentation des iPad Pro 2020 betrifft: Entweder handelt es sich bei der aktuellen Meldung von DigiTimes um eine Falschinformation oder Apple teilt den Verkaufsstart des neuen Pro-Tablets auf. Im März könnte dann das WiFi-only-Modell vorgestellt werden und im Herbst würde die 5G-Variante folgen.

Für das iPad Pro 2020 rechnet man mit einem A13X-Prozessor, 6 GB Arbeitsspeicher und einem elf Zoll großen Display. Darüber hinaus sollen drei Kameralinsen zum Einsatz kommen, die, wie beim iPhone 12, mit der Time-of-Flight-Technologie ausgestattet sind.

Auch der Corona-Virus, der nun COVID-19 genannt wird, hat dem Bericht von Kuo zufolge keinerlei Auswirkungen auf die Produktion und Auslieferung des iPhone SE 2. Sollte Apple das iPad Pro 2020 tatsächlich im März vorstellen, könnte es hier allerdings zu Lieferengpässen kommen.

Bisher keine Kommentare
Kommentieren
Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen.